Bild: Bautafel der Wohnhaussanierung "Tschechenring"

Berichte aus Energie- und Umweltforschung 23/1997
Das öffentliche Beschaffungswesen als Impulsgeber für umweltverträgliche Lösungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung

Möglichkeiten für ökologische Beschaffung im Bereich der öffentlichen Verwaltung

Inhaltsbeschreibung

In der vorliegenden Expertise wurden - am Beispiel und aufbauend auf der Aktualisierung des Abfallwirtschaftskonzeptes des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr - Geschäftsbereich Wissenschaft und Forschung:

  1. die rechtlichen Grundlagen für ökologische Beschaffung im Bereich der öffentlichen Beschaffung und in allgemeinen Rechtsvorschriften dargestellt,
  2. Die institutionellen Rahmenbedingungen der beschaffenden Stelle und ihr Kompetenzbereich analysiert und
  3. eine ausführliche Dokumentation der Anforderungskriterien an ökologische Beschaffung von all jenen Produkten und Dienstleistungen erstellt, die im Wirkungsbereich des BMWV beschafft bzw. angefordert werden.
  4. Am Ende der Expertise finden sich Empfehlungen für eine mögliche weitere Vorgangsweise sowohl innerhalb der Dienststellen des BMWV, an dessen Fallbeispiel diese Expertise erstellt wurde, wie auch
  5. generell bezüglich der weiteren Durchsetzung ökologischer Beschaffung im öffentlichen Bereich, wobei auf die vom BMU geschaffene Stelle "BeschaffungsService Austria" im besonderen eingegangen wird.

Zu Pkt. 3. wurden Richtlinien des Österreichischen Umweltzeichens und anderer ausländischer Umweltzeichen dokumentiert und bisher mit Umweltzeichen ausgezeichnete Hersteller und Produkte angeführt. Als Nachschlagmöglichkeit für umweltbewusste Beschaffung im Bürobereich wurden folgende Produktgruppen detailliert behandelt:

Büropapier, Schreibgeräte, Kleinmaterial, Büromaschinen und EDV-Geräte, Kopiergeräte, Drucker, Faxgeräte und, Multifunktionsgeräte.

Weiters wurde eingegangen auf neue Nutzungsmodelle von EDV-Geräten, Arbeitsplatzgestaltung, Verhalten im Büro, Bauökologie - Inneneinrichtung aus Holz, Farben und Lacke bei Sanierungs- und Reparaturarbeiten, Bodenbeläge, Heizung, Lüftung, Elektrische Energie sowie Gebäudereinigung, Wasch- und Reinigungsmittel.

Bibliographische Daten

"Das öffentliche Beschaffungswesen als Impulsgeber für umweltverträgliche Lösungen"
A. Geißlhofer (UMBERA GmbH)

Berichte aus Energie- und Umweltforschung 23/1997

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr
110 Seiten

Diese Seite teilen ...

zum Anfang