Foto: Rainbow- Fasermaterial aus Zellulose

Elastomer-Metallkollektoren

Solare Großanlagen durch Aktivierung von Blechprofilen, die in Fassaden oder auf Dächern montiert werden, als thermische Kollektoren.

Status

Abgeschlossen im September 2001

Kurzbeschreibung

Stahl- und Aluminiumprofile werden jährlich in Millionen von Quadratmetern als Fassaden und Dächer bei großen Bauvorhaben eingesetzt. Durch die Integration des Elastomer-Metall-Absorber-Konzepts (EMA-Kollektor) in diese Profile wurde ein vollständig neues System zur Nutzung der thermischen Solarenergie im Niedertemperaturbereich entwickelt. Dabei ist an die Einsatzbereiche Brauchwasserbereitung in Gebäuden mit hohem Warmwasserbedarf (z.B. Hallenbäder, Krankenhäuser, Sportstätten, große Wohnanlagen usw.), sowie Niedertemperaturwärme für die Schwimmbadwassererwärmung gedacht. Je nach Anwendung werden die EMA-Kollektoren mit bzw. ohne transparente Abdeckung montiert.

Im Rahmen des vorliegenden Projektes wurden drei Testanlagen - eine beim ISFH in Hameln, eine beim SERC in Borlänge sowie eine bei der AEE INTEC in Gleisdorf - realisiert. Die Testanlage in Gleisdorf mit einer Kollektorfläche von 20 m² wurde als ein unabgedecktes EMA-Kollektorsystem mit einer Polyesterbeschichtung konzipiert und am Schwimmbad der Stadtgemeinde Gleisdorf montiert. Mit der Testanlage wurden von Oktober 2000 bis August 2001 Versuche durchgeführt und betreffend der Betriebssicherheit und der solaren Erträge zufriedenstellende Ergebnisse erreicht. Das Hauptproblem für die Realisierung weiterer Demonstrationsanlagen liegt in der Produktion der Blechprofile. Um das Problem zu lösen, ist noch Entwicklungsarbeit notwendig.Derzeit sind also noch keine Blechprofile am Markt verfügbar.

Publikationen

Zusammenfassung der Ergebnisse zu den Versuchen mit der Testanlage Gleisdorf
(19 Seiten, 1.041 kByte)

  Bartelsen B., Rockendorf G., Vennemann N., Tepe R., Lorenz K., Purkarthofer G.
Elastomer-Metal-Absorber - Development and Application
Proceedings of the ISES Solar World Congress, 5. - 9. July 1999; Israel
  Bartelsen B., Rockendorf G., Vennemann N., Tepe R., Purkarthofer G.
Metalldächer als Sonnenkollektoren nach dem Prinzip des Elastomer-Metall-Absorber
Tagungsbeitrag Elftes Symposium Thermische Solarenergie, 9. - 11. Mai 2001; Deutschland

Projektbeteiligte

Auftraggeber:

Europäische Kommission, GD XII, Science, Research and Development
Projekt im Rahmen des JOULE III Programms

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Auftragnehmern /
Projektpartner:

AEE INTEC, Arbeitsgemeinschaft ERNEUERBARE ENERGIE
Institut für Nachhaltige Technologien
Feldgasse 19, A-8200 Gleisdorf

Institut für Solarenergieforschung GmbH
Am Ohrberg 1, D-31860 Emmerthal

Fachhochschule Osnabrück
Albrechtstrasse 30, D-49076 Osnabrück

Högskolan Dalarna Solar Energy Research Center (SERC)
Forskargatan 6, S-78188 Borlänge

Phönix AG
Hannoversche Straße 88, D-21079 Hamburg

BEMO Elementbau GmbH
Karl-Henschelstrasse 7, D-72770 Reutlingen

Sonnenkraft Vertriebs GmbH
Resslstraße 9, A-9065 Klagenfurt

Diese Seite teilen ...

zum Anfang