Foto: Frontansicht des sozialen Wohnbaus Mühlweg in Wien

Info-Veranstaltung: Neue Standards für alte Häuser

22. Sep 2008
Arbeiterkammer
St. Pölten, AT

Infoabend für Haus-Sanierende

Veranstalter

AEE Arbeitsgemeinschaft ERNEUERBARE ENERGIE NÖ-Wien

Inhaltsbeschreibung

Angesichts steigender Energiepreise und dem kommenden Winter ist das Thema energetische Sanierung brandaktuell. Schon vor 4 Jahren wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes "Neue Standards für alte Häuser" ein Leitfadens zur Sanierungen von Einfamilienhäusern, die in der Zwischen- und Nachkriegszeit erbaut worden sind erstellt. Dieser Bautyp, der charakteristisch ist für seine schlichte Bauweise und sparsame Ausführung hat ein hohes Potential, Heizenergie einzusparen.

Im Leitfaden wurden die Maßnahmen zur Fassadendämmung, zur Dämmung von Dach, Obergeschoß und Keller aber auch zum Austausch von Fenstern, Kesseln und zur Modernisierung und Erweiterung des Wohnraums mit Haustechnikern, Energieberatern und Architekten ermittelt und zusammengefasst. Mit diesen Maßnahmen können bis zu 70% der Heizkosten eingespart werden.

Programm

Beginn: 18 Uhr

Downloads

Sanierungsleitfaden - Neue Standards für alte Häuser

Aktualisierte Neuauflage 2007. Ein Leitfaden zur ökologisch nachhaltigen Sanierung.
Schriftenreihe 33/2007 Edeltraud Haselsteiner, Katharina Guschlbauer-Hronek, Margarete Havel
Deutsch, 175 Seiten
Weitere Informationen

Downloads zur Publikation

Neue Standards für alte Häuser

Nachhaltige Sanierungskonzepte für Einfamilienhaus-Siedlungen der Zwischen- und Nachkriegszeit
Schriftenreihe 07/2005 E. Haselsteiner, M. Havel, Mag. K. Guschlbauer-Hronek
Deutsch, 82 Seiten, vergriffen
Weitere Informationen

Downloads zur Publikation

Teilnehmer-Information

In interessanten Vorträgen werden alle wesentliche Informationen für eine erfolgreiche Sanierung von Einfamilienhäusern aus der Zwischenkriegszeit (inkl. Finanzierung und Fördersituation) vermittelt. Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit, konkrete Fragen zu stellen.

Die Teilnahme sowie der Leitfaden sind kostenlos

Kontaktadresse

AEE Arbeitsgemeinschaft ERNEUERBARE ENERGIE NÖ-Wien
Michael Bockhorni
Tel.: +43 (1) 710 75 23 - 17
E-Mail: bockhorni@aee.or.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang