Foto: Wohnhaus der SolarCity

LifeCycle Tower für den Staatspreis Innovation 2012 nominiert

Der LifeCycle Tower von Cree ist für den Staatspreis Innovation des österreichischen Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend nominiert worden. Aus bundesweit 627 Einreichungen wurde Cree als eines von 6 Unternehmen zur Erlangung der höchsten Auszeichnung ausgewählt, die der Staat Österreich für Innovation verleiht.

Der im Rahmen des Forschungs- und Technologieprogramms „Haus der Zukunft“ entwickelte LifeCycle Tower (LCT) ist ein Holzfertigteil-Baukastensystem zur Errichtung energieeffizienter Bürohochhäuser, das die Anforderungen an Brandschutz, Akustik und Tragfähigkeit erfüllt.

Durch die Systembauweise mit vorgefertigten Elementen kann ein LCT in kürzester Zeit mit bis zu 30 Stockwerken und 100 m Höhe errichtet werden. Die Oberflächenarchitektur des Gebäudes ist dabei individuell gestaltbar. Der LifeCycle Tower von Cree ist nachhaltig und bietet Kostensicherheit während des gesamten Lebenszyklus.

Der Staatspreis Innovation wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend in Kooperation mit den Bundesländern von der austria wirtschaftsservice durchgeführt. Die Verleihung des Staatspreises, der heuer bereits zum 32.Mal vergeben wird, findet am 22. März in der Aula der Wissenschaften in Wien statt.

Aus den insgesamt 627 eingereichten Projekten, die sich über Landesinnovationswettbewerbe beworben haben, wurden 26 zum Staatspreis Innovation entsandt. Eine Expertenjury hat davon 6 Unternehmen zur Erlangung der höchsten Auszeichnung für innovative Unternehmen nominiert; der LifeCycle Tower von Cree ist eines davon.

In Dornbirn wird seit September 2011 an der Errichtung des LCT ONE, dem weltweit ersten Hochhaus aus Holz gearbeitet. Die Arbeiten am Fundament sind abgeschlossen, Ende März wird mit dem Aufbau des LCT-Systems begonnen, bei dem in der Holzmodulphase Decken, Stützen und Fassade montiert werden. Wer sich einen persönlichen Eindruck über das erste achtstöckige, ungekapselte Holz-Hybridgebäude machen möchte, kann dies im Rahmen einer Führung über die Baustelle.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang