Bild: Bautafel der Wohnhaussanierung "Tschechenring"

Abschließender Besuch der „Haus der Zukunft“-Leitprojekte

Sanierung des Gründerzeitgebäudes in der Eberlgasse auf Passivhausstandard (Leitprojekt Gründerzeit mit Zukunft)

Am Morgen des 4. Oktober trafen sich die VertreterInnen der Ständigen Jury und des Programm-Managements mit den ProjektnehmerInnen der Sanierung des Wohngebäudes in der Eberlgasse 3. Bauherr Andreas Kronberger war leider verhindert, aber Leitprojektmanager Walter Hüttler hatte zahlreiche TeilnehmerInnen des engagierten Projektteams motiviert, an dieser gemeinsamen Besichtigung teilzunehmen: Bauphysiker Helmut Schöberl und Paul Wegerer von der TU Wien kamen ebenso wie VertreterInnen von Blue Save, die ein Sanierungsprojekt in der Davidgasse in Favoriten umsetzen.

Das Gebäude in der Eberlgasse war im teilbewohnten Zustand auf Passivhaus-Standard saniert worden. Ein zentraler Punkt der Besichtigung war der Technikraum im Keller, u.a. die Wärmepumpe und der Grundwasserbrunnen. Alle Wohnungen wurden hofseitig mit Freiräumen bzw. Balkonen ausgestattet. Die Sanierung in der Eberlgasse wurde mit dem ETHOUSE-Award ausgezeichnet.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang