Foto: Frontansicht des Einfamilien-Passivhauses in Pettenbach

Ausstellung: ZOOM-Kindermuseum

13. Mar 2007
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1
1070 Wien, AT

Eröffnung der Ausstellung "Die Umweltchecker" im ZOOM-Kindermuseum

Veranstalter

ZOOM Kindermuseum
Österreichische Bundesforste
Österreichisches Ökologie-Institut

Inhaltsbeschreibung

Umweltschutz, erneuerbare Energieformen und die Zukunft der Welt gehen alle etwas an. Die Kinder sollen erkennen, wo sie selbst eingreifen, etwas verändern und gestalten können. Die Ausstellung setzt deshalb bei der Lebenswelt der Kinder an und zeigt, wie kleine Dinge des Alltags große Veränderungen bewirken können.

Die Ausstellungshalle ist ein riesiges Umweltlabor zum Mitmachen. Die "Checker" - das sind sechs umweltbewusste Personen - machen die Kinder mit cleveren Ideen und nachhaltigen Lösungsansätzen vertraut.

  • Der Mathematiker hat sein Rechenzentrum in einem Gartenhäuschen aus Holz eingerichtet, wo die Kinder ihren ökologischen Fußabdruck errechnen können.
  • Der Luft-Checker zeigt den Kindern, wie Windenergie funktioniert und wie man sie am besten nützen kann.
  • Gemeinsam mit dem Koch bereiten sie ein "Kilometermenü" zu und sehen dabei, wie viele Kilometer Lebensmittel zurücklegen, bis sie auf dem Esstisch landen.
  • Der Traum des Solar-Checkers ist es, mit wenig Energie weit fahren zu können und möglichst viel Energie aus der Sonne zu beziehen.
  • Der Abfall-Checker hat sich ein Müll-Labor eingerichtet, in dem die Kinder eine Riesenmülltonne erklettern und einem echten Wurmkomposter zusehen können.
  • Beim Reparatur-Checker und bei einem echten Mechaniker in der Recyclingwerkstatt wird klar, was man eigentlich wirklich zum Leben braucht und wie man alte Dinge wieder flott bekommt. Das macht Spaß und kostet keinen Cent.

Das ganze Umweltlabor ist zudem ein "Haus der Zukunft": Da wird Energie gespart, wo es nur geht, und bei den Baumaterialien setzt man auf nachwachsende Rohstoffe.

Programm

Beginn 17:30 Uhr

Zur Eröffnung sprechen:

  • Elisabeth Menasse-Wiesbauer, Direktorin des ZOOM Kindermuseums
  • Cornelia Meran, Ausstellungskuratorin
  • Ulli Sima, Stadträtin für Umwelt
  • Josef Pröll, Umweltminister (angefragt)

Downloads

Zielpublikum

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Teilnehmer-Information

Ausstellungsdauer: bis 26. August 2007

Beginnzeiten
Montag bis Freitag: 08.30, 10.30, 13.30, 15.30 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag, Ferien: 10.00, 12.00, 14.00, 16.00 Uhr

Dauer: 90 Minuten

Preis
Kinder € 5,-
Gruppen ab zehn Kindern pro Kind € 4,-
Erwachsene € 5,-
ab zehn Kindern sind zwei Begleitpersonen frei.

Kontaktadresse

MuseumsQuartier
Museumsplatz 1
1070 Wien
Tel.: +43 (1) 524 79 08

Diese Seite teilen ...

zum Anfang