Energy Globe Vienna für "Haus der Zukunft" Projekt

Das Projekt "Haus am Mühlweg" der BAI Bauträger Austria Immobilien GmbH holt sich den Energy Globe Vienna 2007

Inhalt

Die Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, Brigitte Jank, betonte, bei der Verleihung des Energy Globe Vienna am 12.11.2007 im Tuchlauben Kino:

Die Wiener Wirtschaft bekennt sich seit Jahren zu einer nachhaltigen Umweltpolitik. Unsere Unternehmen und Institutionen zeichnen sich durch besondere Innovationskraft aus, wenn es um nachhaltige und umweltgerechte Lösungen geht. Der Energy Globe holt die gelungensten Best-Practice-Beispiele vor den Vorhang und forciert damit Umweltschutz auf globaler Ebene.

Den ersten Preis des heurigen Energy Globe Vienna sicherte sich das Projekt "Haus am Mühlweg" der BAI Bauträger Austria Immobilien GmbH. Eine 70 Wohneinheiten umfassende Mietwohnanlage wurde in Holzmassivbauweise bei gleichzeitiger Umsetzung des Passivhauskonzeptes errichtet. Maßgeblich für den Innovationscharakter dieses Projekts sind unter anderem der Testeinsatz von Vakuumdämmung sowie der forcierte Einsatz industrieller Vorfertigung der Holzstruktur.

Das Holz-Passivhaus am Mühlweg wurde von der BAI Bauträger Austria Immobilien GmbH in Zusammenarbeit mit dem Büro Dietrich I Untertrifaller Architekten sowie der Fa. KLH Massivholz GmbH entwickelt und innerhalb der Programmlinie "Haus der Zukunft" als Demonstrationsprojekt durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gefördert. Das Projekt ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie die systematische Durchführung von Forschungsarbeiten in konkrete Ergebnisse münden kann. Es zeigt, das höchste Ansprüche an Energieeffizienz bis hin zum Passivhausstandard durch Holzmischbauweise auch im sozialen Wohnbau kostengünstig umgesetzt werden kann.

Das "Haus am Mühlweg" benötigt weniger als 15 kwh/m2/Jahr an Heizlast - dies ist eine Heizkostenersparnis von bis zu 90% gegenüber herkömmlichen Gebäuden. Jedes der 4 Häuser ist am Dach mit einer 60m² großen Solaranlage zur Warmwasserversorgung ausgestattet.

Daten und Fakten

  • 70 geförderte Mietwohnungen, inklusive SOS-Kinderdorf -Wohngruppe und -Startwohnung
  • 4 Häuser mit 18 Wohneinheiten
  • je 4 Geschosse plus Dachgeschoss
  • 2, 3 u. 4 - Zimmerwohnungen
  • im Schnitt 88 m² plus 10 m² Loggia (entspricht einer 3-Zi-Whg.)
  • rd. 6.800 m² Wohnnutzfläche

Über den Energy Globe

Ziel des vor neun Jahren von Wolfgang Neumann gegründeten Energy Globe ist es, möglichst viele erfolgreiche und nachhaltige Projekte der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auf der ganzen Welt werden regionale, nationale, kontinentale und internationale Energy Globes verliehen.

Links

Diese Seite teilen ...

zum Anfang