Foto: Frontansicht des Einfamilien-Passivhauses in Pettenbach

Info-Veranstaltung: Tage des Passivhauses 2014

7. - 9. November 2014
In ganz Österreich
Wien, Ernstbrunn, Eferding, Stadl-Paura, Dornbirn u.v.m., AT

An den internationalen Tagen des Passivhauses haben Interessierte weltweit die Gelegenheit, Passivhäuser zu besichtigen und von den Erfahrungen von BewohnerInnen und NutzerInnen zu profitieren.

Veranstalter

Inhaltsbeschreibung

Bauherren und Eigentümer von Passivhäusern ermöglichen Besuche in bewohnten Passivhäusern. Überwiegend private Wohnbauten aber auch Bürogebäude, Schulen, Kindergärten und Gemeindezentren können besichtigt werden. Die Häuser sind von unterschiedlichen Architekten geplant und in verschiedenen Bauweisen errichtet.

Das Passivhaus bietet hohen Wohnkomfort und verkörpert Qualität, es kommt ohne komplizierte Technik aus und steht zugleich für extrem niedrige Heizkosten.

Nachweislich bessere Raumluftqualität und dauerhaft bezahlbare Energiekosten - das sind die Vorteile für den Bauherren bzw. Investor. Damit lassen sich Immobilien nachhaltig bewirtschaften. Der Schutz der Umwelt ist quasi nebenher auch mit gewährleistet. Mit dem Passivhaus wird die Energiewende für jedermann leistbar.

Sagt Prof. Dr. Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts und Mitinitiator der Tage des Passivhauses.

  • Passivhäuser sind spürbar behaglich.
  • Passivhäuser rechnen sich vom ersten Tag an.
  • Passivhäuser sparen fast den ganzen Heizenergieverbrauch ein.
  • Das Passivhaus-Konzept kann man bei jedem Neubau und auch in der Altbaumodernisierung umsetzen.

Programm

Zahlreiche Passivhäuser in ganz Österreich, darunter auch zahlreiche Demonstrationsgebäude aus dem Forschungsprogramm "Haus der Zukunft" stehen an den Tagen des Passivhauses für Interessierten offen.

Übersicht über die zu besichtigenden Häuser in Österreich

Weitere Besichtigungsinformationen

Details entnehmen Sie bitte dem Programm auf der Website der Veranstalter Passivhaus Austria und der Plattform Innovative Gebäude.

Teilnehmer-Information

Die Teilnahme an den Tagen des Passivhauses ist kostenlos.

Bitte beachten Sie die Hinweise bei den einzelnen Besichtigungs­objekten! Oft sind Besichtigungen nur gegen Voranmeldung bei den angegebenen Kontaktstellen möglich.

Kontaktadresse

Zentrale Koordinationsstelle für Österreich
Passivhaus Austria
Günter Lang
Tel.: +43 (650) 900-20-40
E-Mail: g.lang@passivhaus-austria.org
Web: www.passivhaus-austria.org

Plattform Innovative Gebäude
E-Mail: office@innovativegebaeude.at
Web: www.innovativegebaeude.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang