Foto: VIP-Sanierung

Branchenforum Urban Technologies - Kommunal­technik und Stadtplanung in Kanada und den USA

11. und 13. April 2012
Wien und Graz, AT

Experten vor Ort berichten über den aktuellen Markt und Ihren Einstieg. Vertreter österreichischer Unternehmen haben die einmalige Gelegenheit, sich über Geschäfts- und Investitionschancen aus erster Hand zu informieren.

Veranstalter

Außenwirtschaft Österreich (AWO), gemeinsam mit den Österreichischen Außenwirtschafts-Centern Chicago und Toronto

Inhaltsbeschreibung

  • Wo liegen die städtebaulichen Prioritäten in den urbanen Agglomerationszentren Nordamerikas?
  • Welche Verkehrskonzepte werden umgesetzt, lässt sich in Nordamerika mit Energieeffizienz punkten und wie stehen die Amerikaner zu Müllverbrennung?
  • Welche großen Infrastrukturprojekte stehen in den nächsten Jahren in Kanada und in den USA an?

Dies und noch vieles mehr erfahren Sie bei der Vorstellung der Studien „Urban Technologies“ für die Märkte Kanada und USA am 11. April in Wien und am 13. April in Graz. Bei dieser hochaktuellen AWO-Veranstaltungsreihe stehen Ihnen die Studienautoren und die Wirtschaftsdelegierten aus Toronto und Chicago für weiterführende Fragen zur Verfügung und beraten Sie im Detail über ihre Geschäftschancen auf der anderen Seite des Atlantiks.

Nach der Studienpräsentation werden in einem englischsprachigen Panel (in Graz mit Simultanübersetzung auf deutsch) Vertreter wichtiger US-Organisationen im Städtebau (Urban Land Institute ULI, US-Conference of Mayors und von US-Großstädten wie aus Chicago) über die spezifischen Herausforderungen im US-Städtebau berichten.

Teilnehmer-Information

Das AWO-Branchenforum findet im Rahmen der Smart Cities Days 2012 - Die Stadt als Labor (11.13.4.2012, Wien/Graz) statt.

Kostenbeitrag

Durch Förderung aus der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend und der Wirtschaftskammer Österreich, beträgt der Teilnahmebetrag:

  • für WKO-Mitglieder EUR 0,-
  • für Nicht-Mitglieder EUR 50,- (zzgl. 20% USt.)

Kontaktadresse

Mag. Konrad Eckl
E-Mail: konrad.eckl@wko.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang