Foto: Wohnhaus der SolarCity

BauZ! - Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen 2012

16. - 17. Februar 2012
Messezentrum Wien
Wien, AT

Themenschwerpunkt: "LÜFT! - Lüftungs- und Haustechniksysteme, Energieeffizienz, Innenraumluftqualität, Behaglichkeit."

Veranstalter

IBO - Österreichisches Institut für Baubiologie und Bauökologie

Inhaltsbeschreibung

Manche Gebäudekonzepte präferieren Fensterlüftung mit dem Motto „Keine Luft aus Rohrleitungen!“. Andere Gebäudekonzepte schreiben kontrollierte Lüftung vor und weisen das als Vorteil aus: „Geschoßwohnungsbau ohne Wohnraumlüftung ist Substandard!“

Die Praxis zeigt, dass als Lösung für das Luftmengendilemma (dichte Gebäude mit ausreichender Frischluftzufuhr) viele, zum Teil widersprechende Lösungen angeboten werden.

Der BauZ!-Kongress 2012 „LÜFT!“ soll die vielleicht am schnellsten sich entwickelnde und umstrittenste Komponente moderner Bauten umfassend besprechen.

Das Thema ist aktuell: Mit der neuen Art. 15a-Vereinbarung zur Wohnbauförderung, die 2012 in Österreich in Kraft tritt, werden voraussichtlich die Mehrzahl aller neuen Häuser nur durch Einbau einer Komfortlüftungsanlage eine Wohnbauförderung erhalten können. Auch im Nicht-Wohnbereich werden Lüftungsanlagen immer mehr zum Standard.

Es wird heuer erstmals einen englischsprachigen Kongressteil in Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems geben.

Programm

Systemvergleiche Lüftung, Heizung, Kühlung: Kontrollierte Lüftung; Fensterlüftung; Systeme für den Neubau und die Sanierung, Lüftungsanlagen im mehrgeschossigen Wohnbau.

Luftwechsel und Lüftungsnormen

Bauphysikalische Themen: Schallschutz (Schallquellen im Innen- und Außenbereich); Brandschutz, Feuchteschutz

Wirtschaftlichkeit und POE (Post Occupancy Evaluation): Lebenszykluskosten, Betrieb und Wartung, Erhebung der NutzerInnenzufriedenheit, Verbrauchsanalysen, Smart Metering

Komfort, Gesundheit, Umweltmedizin: Thermischer Komfort und Produktivität der NuterInnen; Komfortparameter (Zugluft, relative Feuchte, Strahlungsasymmetrie,..); Schadstoffe, Schimmel, Feinstaub, Pollen, ...

Sommerverhalten, Kühlung, Urbane Meteorologie: Wärmeinseln, Thermik an Fassaden und auf Dachterrassen

Passive Kühlsysteme: Free Cooling, Verdunstungskühlung, automationsgestützte Nachtlüftung

Ökologie: Lebenszyklus der Haustechnikanlagen; materialökologische Bewertung; EPD (Environmental Product Declaration), Ökobilanzen und entsprechende Datenbanken zu Haustechniksystemen, Einfluss der Haustechnik auf das Gesamtsystem Gebäude, Entsorgung

Intelligentes Innenraumklima: Automatische Fenster, Innenraumklimaüberwachung (monitoring), Einfluss des Innenraumklimas auf das Außenklima; NutzerInnenschnittstelle für die Hauselektronik (smart home).

Zielpublikum

ArchitektInnen, Baufachleute, WissenschafterInnen

Teilnehmer-Information

Call for papers

Interessierte ExpertInnen sind eingeladen, ihre Ideen und Forschungsergebnisse zum Themenkreis "LÜFT!" auf dem Kongress vorzutragen und Kurzfassungen Ihrer Vorträge einzureichen!

Einreichungen in deutscher oder englischer Sprache: Kurzfassung mit ca. 500 Zeichen bis spätestens 25. August 2011 an ibo@ibo.at.

Kontaktadresse

DI Ulla Unzeitig
Tel.: +43 (699) 13192008
E-Mail: ulla.unzeitig@ibo.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang