Foto: ChristophorusHaus

Werkstattgespräche: Wie sehen enkeltaugliche Quartiere aus?

28. November 2011
Hämmerle Areal Feldkirch
6800 Feldkirch, AT

Eine Exkursionsreihe zu konkreten Beispielen im Vorarlberger Rheintal von vision Rheintal und dem Energieinstitut Vorarlberg.

Inhaltsbeschreibung

Was ist ein Quartier? Welche Funktionen hat es? Welche sozialen, ökonomischen und städtebaulichen Kriterien sollten bei der Planung und Entwicklung zukunftsfähiger Quartiere berücksichtigt werden? Um sich mit solchen und ähnlichen Fragen auseinanderzusetzen, lud Vision Rheintal im Frühjahr 2011 zu insgesamt drei Rheintalgesprächen mit hochkarätigen ReferentInnen aus Deutschland und der Schweiz.

Als weitere Orientierungshilfe werden nun im Rahmen von Werkstattgesprächen vier konkrete Beispiele für eine nachhaltige Quartiersentwicklung im Rheintal vorgestellt. Um das Thema von möglichst vielen Seiten zu beleuchten, führen die Werkstattgespräche zuvier verschiedenen Projekten in unterschiedlichen Phasen.

Jedes Werkstattgespräch besteht aus einer Projektbesichtigung und einer Diskussion mit Projektbeteiligten. Als Diskussionspartner stehen Planer, Architekten, Bauträger, Investoren und Vertreter aus Politik, Verwaltung und Sozialarbeit zur Verfügung.

Programm

16:00 bis 18.00 Uhr

Treffpunkt: Bushaltestelle Flurgasse in Gisingen

Bei der Entwicklung des Hämmerle Areals wurden verschiedenste Aspekte einer nachhaltigen Quartiersentwicklung miteinbezogen – vom städtebaulichen Rahmenplan über die Energieeffizienz bis zur Durchwegung, vom öffentlichen Freiraum über den Kindergarten bis zur Nahversorgung.

Vor Ort: Gabor Mödlagl und Stefan Duelli, Bauamt der Stadt Feldkirch

Im Anschluss an die Werkstattgespräche findet ein Apéro mit der Möglichkeit zum offenen Austausch statt.

Zielpublikum

Stadt- und Ortsplaner, Bauträger, e5 Team-Mitglieder, Energieversorger

Teilnehmer-Information

Der Eintritt ist frei. Anmeldung bis 24. November per Telefon, E-Mail (sh. Kontakt) oder über die Online-Anmeldung

Kontaktadresse

Vision Rheintal
Jahnstraße 13-15
6900 Bregenz
Tel.: 43 (5574) 53442
E-mail: office@vision-rheintal.at
Web: Energieinstitut Vorarlberg

Diese Seite teilen ...

zum Anfang