Kongress: 2. Cradle to Cradle Kongress "Die gute Wegwerfgesellschaft"

20. Jan 2011
Kunsthaus Graz
Graz, AT

"Von der Wiege zur Wiege" oder auch C2C ist ein relativ neuer Ansatz, das Thema Nachhaltigkeit weiter zu denken. Vom Ursprung, dem Design von Produkten ausgehend wird ein konsequenter Bogen zur ökologischen Neuorientierung unseres bestehenden Wirtschaftssystems gespannt.

Veranstalter

Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung der Stadt Graz

Kooperationspartner

Inhaltsbeschreibung

Am 20. Jänner 2011 zwischen 9.00 und 19.00, findet in Graz der zweite österreichische Cradle-to-Cradle Kongress statt.

Die Stadt Graz ist seit 2009 Mitglied eines zehn Regionen umfassenden EU-Projekts zum Thema Cradle-to-Cradle Design. In diesem Netzwerk geht es um die Fragen, welche Rolle Cradle-to-Cradle Design in der Entwicklung von Regionen und Standorten einnehmen kann, wie diese Regionen ihre Zusammenarbeit hinsichtlich Cradle-to-Cradle Design stärken können, um ein europaweites Netzwerk zu etablieren. Die Konferenz findet im Rahmen des Halbzeittreffens des EU-Projekts statt.

Zahlreiche nationale und internationale ExpertInnen und EntscheidungsträgerInnen, wie auch VertreterInnen der EU-Komission werden in zu diesem Zeitpunkt in Graz sein und die Zukunft des Themas Cradle-to-Cradle Design diskutieren. Neben einer allgemeinen Beschäftigung mit dem Ansatz des Cradle-to-Cradle Designs und dessen Verbreitung in den letzten Jahren, sowie einer Darstellung der Möglichkeiten und Vorteile für Unternehmen bilden vier Bereiche die Schwerpunkte dieser Konferenz.

Im Zuge von Workshops haben Sie die Möglichkeit weiter in die Zusammenhänge von Cradle to Cradle einzutauchen und Ihr Wissen zu vertiefen. Gemeinsam mit ExpertInnen werden folgende Themen erörtert:

  1. Cradle to Cradle aus Sicht des Konsumenten
  2. Cradle to Cradle in der Bauwirtschaft & Architektur
  3. Cradle to Cradle in der Standortentwicklung
  4. Cradle to Cradle in der Design/Produktgestaltung

Programm

  • 09.00 Begrüßung
    Fr. Maga Sonja Grabner, Stadträtin für Wirtschaft
    Fr. Lisa Rücker, VizeBGM
    Mathieu Fichter, Policy Analyst European Commisson
  • 09.30 Kurze Darstellung des Hintergrunds und Konzepts
  • 09.40 Vortrag 1: Was ist Cradle-to-Cradle-Design
    Albin Kälin, CEO EPEA Switzerland
  • 10.00 Gespräch 1: C2C als Businesskonzept
    Hannes Offenbacher im Gespräch mit:
    Albin Kälin, Ing. Reinhard Backhausen und Ernst Gugler
  • 10.25 Kaffeepause
  • 10.50 Vortrag 2: N.n
  • 11.20 Gespräch 2: Künftige Entwicklung in der EU
    Hannes Offenbacher im Gespräch mit:
    Peter Kuppers, Mathieu Fichter und Dr. Gerd Gratzer
  • 11.50 Vorstellung der WorkshopdiskutantInnen
  • 12.00 Mittagspause
  • 13.00 Workshops
    1. Konsumenten - Moderation: Mag. Rainer Rosegger/ SCAN (AT)
    2. Produktion am Beispiel Bauwirtschaft - Moderation: Dr. Herbert Greisberger/ ÖGUT (AT)
    3. Governance - Moderation: Koen Sips/ Point Consulting Group (BE)
    4. Design und Produktgestaltung - Tobias Kestel/ White Elephant Industrial Design (AT)
  • 15.00 Kaffeepause
  • 15.30 Zusammenfassung der Workshopergebnisse mit anschließendem Networking
  • 17.00 Cradle to Cradle Graz
    Mag. Rainer Rosegger
    Fr. Maga Elisabeth Freytag (Lebensministerium)
  • 17.30 Key-Note-Vortrag Dr. Michael Braungart
    mit anschliessender Publikumsdiskussion

Teilnehmer-Information

Die Teilnahme ist gratis. Um Anmeldung über das Online Anmeldeformular wird gebeten.

Kontaktadresse

A 15 - Abt. für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung
Mag. Andrea Darvishzadeh
Stigergasse 2/I (Mariahilferplatz)
A-8020 Graz
Tel.: +43 (316) 8724821
E-Mail: andrea.darvishzadeh@stadt.graz.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang