Foto: Frontansicht des KlimaKomfortHauses in Wien

Workshop: Thermische Solarsysteme im Objektbau

25. Juni 2010
Hotel Corvinus, Bahngasse 29-33
Wiener Neustadt, AT

Anlagenqualität, Systemtechnik und Förderungen

Inhaltsbeschreibung

Thermische Solarsysteme etablieren sich als Standardwärmeversorgung von Geschoßwohnbauten sowie von gewerblichen Anwendungen. Angepasste Systemtechnik, Dimensionierung und eine gesicherte Anlagen-funktionalität sind neben entsprechenden Investitionsförderungen die zentralen Aspekte einer ökonomischen Betriebsführung.

Wichtige Erkenntnisse zum Thema Anlagenqualität und Funktionalität konnten von Fachexperten in zwei vom Klima- und Energiefonds finanzierten Forschungsprojekten gewonnen werden und bilden die zentralen Inhalte der Vorträge im gegenständlichen Workshop. Konkret sind dies Ergebnisberichte zu den nachfolgenden Projekten:

  • Funktionalitäts- und Qualitätsanalyse bei 120 Solarsystemen im Geschoßwohnbau und in gewerblichen Anwendungen
  • HeatBoxQuality - dezentrale Hydraulikstationen auf dem Prüfstand (Messtechnische Untersuchungen an Wohnungsstationen im Prüflabor)

Neben aktuellen Förder- und Umsetzungsprogrammen wird im gegenständlichen Workshop als zentrales Highlight ein brandneues Förderprogramm des Klima- und Energiefonds für solare Großanlagen(>100 m² Kollektorfläche) vorgestellt.

Die Veranstaltung ist als Workshop ausgerichtet und richtet sich mit umfangreicher Möglichkeit zur Diskussion speziell an Haustechnikplaner, Heizungstechniker, Installateure, Vertreter von Wohnbauträgern, Betreiber von Heizungsanlagen und Energieberater.

Programm

8:30 - 13:00

Downloads

Teilnehmer-Information

Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte um Anmeldung bis zum 18. Juni per Mail oder per Telefon.

Kontaktadresse

E-Mail: aee@aee.or.at
Tel.: +43 (1) 7107523

Diese Seite teilen ...

zum Anfang