Foto: SOL4 Büro- und Seminarzentrum Eichkogel

Konzepte für effiziente energieaktive Gebäude

31. Mai 2010
Prechtl-Saal der TU Wien, Hauptgebäude Karlsplatz 13
1040 Wien, AT

Plusenergiehäuser stellen die Häuser der Zukunft dar. Mithilfe regenerativer Energien sind sie emissionsfrei und erreichen eine positive Energiebilanz.

Inhaltsbeschreibung

Plusenergiehäuser stellen die Häuser der Zukunft dar. Mithilfe regenerativer Energien sind sie emissionsfrei und erreichen - über den gesamten Jahreszeitraum gesehen - eine positive Energiebilanz. An der TU Wien wird in unterschiedlichsten Fachdisziplinen im Bereich des Plusenergiehauses geforscht, die neuesten Entwicklungen werden in diesen Veranstaltungen präsentiert und können beim anschließenden Buffet ausführlich besprochen werden.

In zukünftigen Versorgungsnetzen stellen diese Häuser die Knotenpunkte dar. Ihre effiziente Integration ist dabei ein essentieller Bestandteil für die erfolgreiche Realisierung von energieautarken Siedlungen. Die Optimierung der Energiespeicherung und der Einspeisung von produzierter Energie sowie eine auf die Benutzeransprüche abgestimmte Regelungstechnik stellen die Kernpunkte dar.

Eine integrative Planung unter besonderer Berücksichtung der Nutzeransprüche ist für die Funktionsweise des Plusenergiehauses essentiell. Durch eine effiziente Integration der Bereitstellungssysteme gekoppelt an einen hohen Grad an Automation werden Funktionalität und Energieeffizienz nach bauphysikalischen und gebäudetechnischen Kriterien optimiert. Gerade durch die Umsetzung des Konzeptes im Altbau kann die Ökoeffizienz von bestehenden Immobilien gesteigert werden.

Programm

ab 16.00 Uhr

  • Integration als Schlüssel zu Plusenergiegebäuden der Zukunft
    Ao.Univ.Prof. DI Dr. Thomas Bednar, Institut für Hochbau und Technologie
  • Bereitstellungssysteme für das Plusenergiehaus
    Ao.Univ.Prof. DI Dr. Karl Ponweiser, Institut für Energietechnik und ThermodynamikÖkoeffizienz von Immobilien
    O. Univ.Prof. DI Dietmar Wiegand, Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen
  • Thermische Gebäudeperformance
    O.Univ.Prof. DI Dr. Ardeshir Mahdavi, Institut für Architekturwissenschaften
  • Intelligente Gebäudeautomation
    Ao. Univ. Prof. DI Dr. Wolfgang Kastner, Institut für Rechnergestützte Automation

Zielpublikum

Energieversorgungsbetriebe, Elektrizitätswerke, Architekten, Bauunternehmer, Energietechniker, Energieberater,
Umwelttechniker, Mechatroniker, Elektrotechniker, Gebäudemanagement, Immobilienmakler, Immobilenentwickler, Immobilienverwalter, Bauträger, Baustoffindustrie, Fertigteilbau, Facilitymanager, Baumeister, Bauplanung, Umweltberatung

Kontaktadresse

Mag. Elisabeth Schludermann
Tel.: +43 (1) 58801-41534
E-Mail: elisabeth.schludermann@tuwien.ac.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang