Foto: Frontansicht der Schule Schwanenstadt

Präsentation der Marktstudie "Grünes Bauen USA"

8. Feb 2010
Wirtschaftskammer OÖ, Hesseplatz 3, Saal 5
4020 Linz, AT

Der Branchenreport zum Thema "Marktchancen für nachhaltige Bauprodukte und Technologien im größten Baumarkt der Welt" gibt einen Überblick darüber, inwieweit ökologisches und energieeffizientes Bauen in den USA immer mehr zum Thema wird.

Veranstalter

Eine Initiative des BMWFJ und der Wirtschaftskammer Österreich.

Das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend kofinanziert diese Veranstaltung aus Mitteln der Internationalisierungsoffensive go international.

Inhaltsbeschreibung

Ergreifen Sie Ihre Chancen auf dem größten Baumarkt der Welt und informieren Sie sich, inwieweit auch in den USA ökologisches und energieeffizientes Bauen in den USA immer mehr zum Thema wird.

In den USA findet derzeit gerade eine ‚grüne Baurevolution‘ statt. Der Markt für nachhaltiges Bauen in den USA ist derzeit trotz allgemeiner Baurezession stark im Wachsen. Das schon sehr gut eingeführte LEED-Zertifizierungssystem macht die Vermarktung umweltfreundlicher Bauprodukte und -technologien leichter. Gleichzeitig wollen die Amerikaner auch energieeffizienter bauen und dabei auch auf österreichische Lösungen, wie z.B. aus der Passivhaustechnologie, zurückgreifen. Wirtschaftlich geht es in den USA schon wieder aufwärts. Dank gewünschter Immigration und sehr hohem Revitalisierungsbedarf zählt die USA für die globale Bauindustrie zu einem der wichtigsten Wachstumsmärkten.

Der in Kalifornien lebende US-Architekt Nabih Tahan von der Fa. Bautechnologies hat im Auftrag der Außenhandelsstelle Chicago einen Branchenreport zum Thema ‚Marktchancen für nachhaltige Bauprodukte und Technologien im größten Baumarkt der Welt‘ verfasst, der Ihnen einen Überblick über den amerikanischen Markt geben soll.

Im Rahmen der Branchenforen in Linz (8.2.2010) und Wien (9.2.2010) werden der Verfasser des Branchenreports und der Handelsdelegierte in Chicago, Franz Rößler, topaktuelle Informationen zur US-Marktsituation präsentieren und Sie gerne anschließend individuell beraten.

Kommen Sie zu unseren Branchenforen und holen Sie sich Informationen aus erster Hand! Holen Sie sich ein Exemplar dieses aktuellen Reports, der folgende Themen anspricht:

  • US-Bauindustrie - Status Quo und Ausblick
  • Umdenken in US-Politik; in der Bevölkerung
  • Neue Gesetze und Subventionen
  • Technologien und Produkte im Trend
  • Eigene Erfahrungen von Herrn Architekt Tahan bei der Umsetzung von österr. Passivhaustechnologien in Kalifornien
  • Wichtigste US-Ansprechpartner und Veranstaltungen für grünes Bauen
  • Chancen und Hindernisse sowie Tipps für einen US-Markteinstieg

Downloads

Teilnehmer-Information

Durch Förderung aus der Internationalisierungsoffensive beträgt der Teilnahmebetrag
für WK-Mitglieder statt EUR 50 (zzgl. 20% USt.) EUR 0 (zzgl. 20% USt.) ,
für WK-Nichtmitglieder statt EUR 100 (zzgl. 20% USt.) EUR 50 (zzgl. 20% USt.).

Teilnahmebedingungen:

Wenn Sie spätestens eine Woche vor der Veranstaltung schriftlich stornieren, verlangen wir keine Stornogebühren. Nach diesem Zeitpunkt zahlen Sie 50% des Teilnahmebetrages. Wenn Sie am Tag der Veranstaltung absagen oder nicht zum Forum kommen, verrechnen wir den vollen Betrag.

Kontaktadresse

Mag. Stephan Henseler
E-Mail: awo.io-branchen@wko.at

Anmeldung bis 03.02.2010

Diese Seite teilen ...

zum Anfang