Foto: Frontansicht des KlimaKomfortHauses in Wien

Passivhaus: Zukünftiger Standard oder Modeerscheinung?

30. Jan 2008
Julius-Raab-Saal, Wirtschaftskammer OÖ, Hessenplatz 3
4020 Linz, AT

Qualitätssicherung im Holzbau - Schwerpunkt Passivhäuser

Inhaltsbeschreibung

Innovatives QS-System für den Holzbau - Schwerpunkt Passivhäuser

Modernes, energieeffizientes Bauen erfordert einen hohen Standard in allen Phasen der Entstehung eines Gebäudes. Das neue Qualitätssicherungssystem, das hier vorgestellt wird, wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes für das BMVIT entwickelt und bietet ein nützliches Werkzeug, das Sie sowohl bei der Planung als auch bei der Ausführung von Passivhäusern in Holzbauweise unterstützt.

DI Heinz Geza Ambrozy ist selbständiger Architekt mit Büro in Wien. Der Ziviltechniker für den Hochbau und Tischlermeister beschäftigt sich bereits seit einiger Zeit intensiv mit dem Thema des energieeffizienten Bauens mit Holz und kann einige Publikationen und Fachartikel in diesem Bereich vorweisen.

Podiumsdiskussion

Den zweiten Teil der Veranstaltung bildet eine interessante Diskussionsrunde, die sich der Frage "Passivhaus: Zukünftiger Standard oder kurzfristige Modeerscheinung?" stellen wird. Vertreter aus der Landespolitik, der Wohnbauträger sowie Architekten und Holzbauunternehmer lassen Sie an Ihrer Sicht der Dinge teilhaben und geben Ihnen ein Bild zum derzeitigen Stand in Oberösterreich sowie einen Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen.

Programm

  • 16:00 Uhr Begrüßung
  • 16:15 Uhr Innovatives QS-System für den Holzbau
    Schwerpunkt Passivhäuser
    Arch. DI Heinz Geza Ambrozy, Zivilingenieur für den Hochbau, Tischlermeister
  • 17:15 Uhr Podiumsdiskussion
    Passivhaus: Zukünftiger Standard oder kurzfristige Modeerscheinung?
    Es diskutieren:
    Landesrat Dr. Hermann Kepplinger
    Ing. Dr. Herbert Teuschl, GWB gGmbH
    DI Heinz Geza Ambrozy, Architekt
    Ing. Bernhard Mittermayr, Holzbauunternehmer
    Arch. DI Hermann Proyer, IG Passivhaus OÖ
  • 17:45 Buffet

Teilnehmer-Information

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis spätestens 21. Jänner 2008 unter:

  • Fax: +43 (0)5 - 90909 - 4119 oder
  • E-Mail: gewerbe1@wkooe.at

Kontaktadresse

Wirtschaftskammer OÖ
Landesinnung Holzbau
Hessenplatz 3
4020 Linz
Tel.: +43 (0)5-90909-4115
Fax: +43 (0)5-90909-4119
E-Mail: gewerbe1@wkooe.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang