Foto: Wohnzimmer- Haus Zeggele

4. Internationale Tage des Passivhauses

9. bis 11. November 2007
in allen Bundesländern, AT

Bewohner von Passivhäusern in ganz Österreich öffnen ihre Häuser und stehen Interessierten Rede und Antwort.

Veranstalter

Dachverband IG Passivhaus Österreich

Inhaltsbeschreibung

Zum vierten Mal werden in ganz Österreich die "Tage des Passivhauses" unter der Schirmherrschaft der IG Passivhaus Österreich veranstaltet. Dabei können Passivhäuser in ganz Österreich besucht werden. Die Bewohner beantworten Fragen in persönlichen Gesprächen, beschreiben das eigene Wohngefühl und zeigen die Vorteile ihres Heims auf.

Über 100 Passivhausbesitzer in Österreich haben sich letztes Jahr spontan dazu entschlossen, bei der Aktion mitzumachen. Für heuer werden über 120 Besichtigungsobjekte erwartet, und diejenigen die es ganz genau wissen wollen, werden in vielen Regionen auch von Architekten geführte Exkursionen angeboten.

Vier Gründe für die Passivhaus-Bauweise

  • Passivhäuser sind spürbar behaglich.
  • Passivhäuser sparen fast den ganzen Heizenergieverbrauch ein.
  • Das Passivhauskonzept kann man heute bei jedem Neubau umsetzen - und auch in der Altbausanierung einsetzen.
  • Passivhäuser rechnen sich heute vom ersten Tag an.

Prüfen Sie all das doch einfach einmal nach!

Programm

Das detailierte Veranstaltungsprogramm und mögliche Exkursionen finden sie auf der Veranstaltungsseite der IG Passivhaus

Kontaktadresse

Dachverband IG Passivhaus Österreich
Hollandstraße 10/46, A-1020 Wien
GF Ing. Günter Lang
Tel.: +43 (650) 9002040
Fax: +43 (1) 9111929
E-Mail: office@igpassivhaus.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang