Foto: Frontansicht des sozialen Wohnbaus Mühlweg in Wien

Seminar: Nachhaltiges Bauen im Krankenhaus

29. Jun 2006
Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Hoehe, Otto Wagner Spital, Baumgartner Hoehe 1
1140 Wien, AT

Aktuelle Entwicklungen rund ums oekologische Bauen, neue Initiativen, Standards und Ansaetze aus dem In- und Ausland. Vertreter grosser Spitalstraeger stellen ihre Aktivitaeten und Erfahrungen im Baubereich vor.

Veranstalter

Wiener Krankenanstaltenverbund
Bereich Umweltschutz

Programm

9:00 Eröffnung

  • Dr. Thomas Belazzi, bauXund: Impulse für Nachhaltiges Bauen
  • Dir. Josef Aumayr, KAV: Otto Wagner Spital - Revue der aktuellen Aktivitäten
  • Mag. Andreas Tschulik, Lebensministerium: Das Österreichische Umweltzeichen: Impulsgeber für Nachhaltige Entwicklung

9.30 Referate

  • Dr. Georg Benke, Österreichische Energie Agentur: Bedeutung der EU-Gebäuderichtlinie für die Krankenanstalten und Angebote des Programms ecofacility
  • DI Rainer Tippkötter, Infas Enermetric GmbH:Energieeinsparungen bei Dienstleistungsgebäuden durch Benchmarking
  • DI Peter Tappler, Innenraum Mess- & Beratungsservice: Neue Qualitätsstandards für Raumluft

10:30 Pause

11:00 Kurzreferate mit anschließender Diskussion

  • Ing. Sabine Schugetich, SMZ Ost-Donauspital/KAV: Nachhaltiges Bauen - eine Zukunftsvision?
  • DI Friedrich Murauer, GESAPG: Vorstellung aktueller Projekte
  • Prof. Ing. Bruno Klausbruckner, KAV: Ökologisches Bauen im Wiener Krankenanstaltenverbund
  • Ing. Wolfgang Tillich, BD 6, Amt der NÖ-Landesregierung: Baubiologie - Anwendung in der Praxis an gebauten Beispielen

13:00 Erfahrungsaustausch bei Speis und Trank

14:00 Ende

Downloads

PDF Dokument
88.8 kB
Einladung und Infoblatt

Teilnehmer-Information

kein Tagungsbeitrag.

Anmeldung bitte bis 22.6.2006 an:
Wiener Krankenanstaltenverbund, Bereich Umweltschutz,
z. Hd. Frau Maria Fischer
Email: maria.fischer@wienkav.at
Fax: 01/40409-99-60308

Kontaktadresse

bauXund GmbH
Dr. Thomas Belazzi
Email: office@bauXund.at
Tel: 01/36070-841

Diese Seite teilen ...

zum Anfang