Foto: Frontansicht des Bürohauses Tattendorf

Haus der Zukunft in der Praxis
Themenworkshop 4: Konfliktfreie Sanierung?

17. Sep 2004
Rathaus, MediaCenter
8010 Graz, AT

Im Rahmen von drei mit Mitteln aus der Programmlinie Haus der Zukunft geförderten Projekten wurde untersucht, wie BewohnerInnen bei der Sanierung ihres Wohngebäudes systematisch und effektiv in Planungs- und Entscheidungsprozesse einbezogen werden können.

Programm

  Eröffnung
Bgm.-Stv. Walter Ferk, Stadtgemeinde Graz
  Begrüßung
Univ.-Ass. DI Mag. Dr. MSc Harald Rohracher, IFZ - Interuniversitäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur
PDF Dokument
704.8 kB
Vorstellung der Programmlinie Haus der Zukunft
Mag. Elisabeth Huchler, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
PDF Dokument
635.7 kB
Erfolgreich Sanieren mit Bewohnereinbindung!
DI Manfred Koblmüller, Österreichisches Ökologie-Institut
PDF Dokument
125.8 kB
Kooperative Sanierung
Mag. Jürgen Suschek_Berger, IFZ - Interuniversitäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur
PDF Dokument
616.7 kB
Moderierte Entscheidungsverfahren für eine nachhaltige Sanierung im Wohnungseigentum
DI Walter Hüttler, Energieverwertungsagentur - the Austrian Energy Agency (E.V.A.)
PDF Dokument
133.7 kB
Resume der Veranstaltung
DI Theodor Zillner, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Downloads

PDF Dokument
245.7 kB
Einladung: Konfliktfreie Sanierung?
Freitag, 17. September 2004 in Graz

Kontaktadresse

Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik - ÖGUT
Frau DI Ursula Bodisch
A-1020 Wien, Hollandstraße 10/46
T: +43.1.315 63 93 - 25
F: +43.1.315 63 93 - 22
E-Mail: ursula-bodisch@oegut.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang