Foto: Wohnzimmer- Haus Zeggele

Seminar: Kennwerte in der Heiz- und Energietechnik (TGA)

13. Nov 2003 - 14. Nov 2003
VDI-Haus
Stuttgart, DE

Wirtschaftliche und energetische Bilanzierung und Bewertung der Gebäude- und Anlagentechnik im Neubau und bei der Modernisierung

Veranstalter

VDI-Wissensforum GmbH

Inhaltsbeschreibung

Das Seminar gibt Hinweise zum wirtschaftlichen Betrieb verschiedener Wärme- und Energieerzeugungssysteme in Form von Berechnungsvorschriften und Checklisten. Auslegerichtlinien für die Regelung und die Hydraulik unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten, ergänzt durch Praxisbeispiele sind weitere wesentliche Inhalte des Seminars. Anhand vieler Praxisbeispiele werden die Methoden und Ergebnisse von Wirtschaftlichkeitsanalysen vorgestellt, speziell der Einsatz neuer regenerativer Technologien wird dabei kritisch beleuchtet und bewertet.

Programm

1. Tag: 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr
2. Tag: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  1. Wirtschaftlichkeit gebäudetechnischer und anlagentechnischer Maßnahmen zur Energieeinsparung
    Verfahren der Wirtschaftlichkeitsberechnung - Wirtschaftliche Kennwerte - Berechnungsrichtlinien - Externe Kosten - Lebenszykluskosten
  2. Berechnung des Heiz- und des Primärenergiebedarfs von Gebäuden - Energieeinsparverordnung
    Vergleich der verschiedenen Berechnungsverfahren: EN 832, DIN V 4108-6, DIN V 4701-10, VDI 2067 (neu und alt), Schweizer Norm SIA 380, Hessischer Leitfaden I.EG und Hessischer Energiepass - Einzelbilanz der Nutzenergien und der Aufwände/Verluste. Verlustkennwerte vs. Nutzungsgrade vs. Aufwandszahlen für Regelung, Verteilung, Speicherung und Erzeugung - Beispielrechnungen
  3. Grob- und Feinanalyse des Gebäude- und Anlagenbestands - VDI 3807 - Contracting
    Energieverbrauchskennwerte nach VDI 3807 - Fallbeispiele für eine Grob- und Feinanalyse - Prioritätenkatalog - Wirtschaftliche Sanierung im Rahmen des Contractings - Performance Contracting - Leitfäden des Bundes und des Landes Hessen
  4. Vergleich unterschiedlicher Energieträger: Heizöl, Erdgas, Fernwärme, Strom, Festbrennstoffe
    Marktstrukturen - Kosten, Preisbildung - Emissionen - bisherige, zukünftige Entwicklung
  5. Neue Heiz- und Energietechnologien in der Versorgungstechnik
    Brennwerttechnik - Blockheizkraftwerke - Brennstoffzellen - Wärmepumpen - Regenerative Energiesysteme (Solarthermie, Photovoltaik) - Bewertungsmethoden - Berechnung der Primärenergie-/Emissionsminderung
  6. Wirtschaftlichkeitsberechnung ausgewählter Systeme
    Gesamtkostenrechnung - spezifische Kostenansätze und Kennwerte - Wärmepreis-/Strompreisermittlung
  7. Abschlussdiskussion

Downloads

PDF Dokument
48K
Programm und Infoblatt

Zielpublikum

Ingenieure und technische Fachkräfte, Umwelt- und Energieberater, Architekten und Behörden, die mit der Planung, dem Betrieb und der Kontrolle heiz-und energietechnischer Anlagen betraut sind.

Teilnehmer-Information

Teilnehmerbeitrag: 640,- EUR

Im Leistungsumfang sind die Pausengetränke und an jedem vollen Seminartag ein Mittagessen (MWSt.-pflichtig) enthalten. Ein ausführliches Handbuch wird den Teilnehmern am Veranstaltungsort ausgehändigt.

Die Anmeldung kann über das Online-Anmeldeformular erfolgen.

Kontaktadresse

VDI-Wissensforum GmbH
Kundenzentrum
Postfach 10 11 39
40002 Düsseldorf
Telefon +49 (0)211 6214-201
Telefax +49 (0)211 6214-154
E-Mail: wissensforum@vdi.de

Diese Seite teilen ...

zum Anfang