Foto: Frontansicht des sozialen Wohnbaus Utendorfgasse Wien

Fachtagung: Ökologische Althaussanierung in NÖ - Trends und Lösungsansätze

13. Nov 2003
RIZ Amstetten
Amstetten, NÖ, AT

Erhöhung der Quantität und der Qualität im Sanierungsbereich spielt eine Schlüsselrolle hinsichtlich der Gesamtenenergieeffizienz von Gebäuden. Wie Sanierungsvorhaben zu wirtschaftlich und ökologisch optimalen Ergebnissen führen, soll im Rahmen dieses Fachtages aufgezeigt werden.

Veranstalter

Zentrum für humanökologisches Bauen und Wohnen im RIZ Amstetten

Inhaltsbeschreibung

Die Erhöhung der Quantität und der Qualität im Sanierungsbereich spielt eine Schlüsselrolle hinsichtlich der Gesamtenenergieeffizienz von Gebäuden. Wie Sanierungsvorhaben zu wirtschaftlich und ökologisch optimalen Ergebnissen führen und welche Reaktionen auf die neuen Förderbestimmungen des Landes NÖ erforderlich sind, soll im Rahmen dieses Fachtages aufgezeigt werden.

Programm

13:00 Begrüßung
DI Peter Kunerth, NÖ Landesbaudirektor
13:15 "Gebäudesanierung im wirtschaftlichen Kontext"
 - Zur Wirtschaftlichkeit wärmetechnischer Sanierungsmaßnahmen
 - Das Sanierungspotential in Niederösterreich
DI Architekt Martin Wölfl, Atelier Szeider Wölfl
14:00 "Förderungen und Forderungen zur ökologischen Sanierung"
 - Die Situation der Sanierungsförderung in Niederösterreich
 - Unterstützende Aktivitäten für ökologische Sanierungsprojekte
Ing. Franz Gugerell, Ökobaucluster NÖ
15:00 Diskussion / Kaffeepause
15:30 "Innovationen für eine ökologische Althaussanierung"
 - Wege zum Niedrigenergiehaus durch optimierte Maßnahmen
 - Vorstellung des Projektes "Ökoinform"
DI Johannes Fechner, 17& 4 Organisationsberatung
16:15 "Die ökologische Sanierung in der Praxis"
Ein exemplarischer Erfahrungsbericht
Ernst Michael Jordan, Atelier für Solararchitektur
16:45 "Die Programmlinie Haus der Zukunft des BMVIT: Themenschwerpunkt Altbau"
 - Aus alten Häusern werden nachhaltige Gebäude
 - Projekte und Ergebnisse
Dipl.-Wirtschaftsing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Robert Freund, ÖGUT
17:30 Diskussion / Buffet

Zielpublikum

Fachpublikum Bauhaupt- und Baunebengewerbe, Planer, Architekten, Institutionen, Wohnbau- und Siedlungsgenossenschaften

Kontaktadresse

Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik
Robert Freund
Tel.: +43 (1) 315 63 93-18
Fax: +43 (1) 315 63 93-22
E-Mail: robert-freund@oegut.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang