Bild: Bautafel der Wohnhaussanierung "Tschechenring"

Holz Bau Weiz: Ökologie und/oder Fertighaus - Ökoschmäh am Bau?

17. Oct 2003
Arndorf 37
8181 St. Ruprecht, AT

Lässt sich Ökologie noch verkaufen - in einer Zeit in der alles "Öko" und "Bio" genannt wird? Wie lässt sich mit Ökologie dennoch eine deutliche Marktpositionierung erreichen?

Veranstalter

Eco & Co - Ökotechnik Netzwerk Steiermark / SFG - Steirische Wirtschaftsförderung

Inhaltsbeschreibung

Holz Bau Weiz hat konsequent in die Entwicklung ökologischer Produkte, vor allem in ein ökologisches Fertighausinvestiert und gleichzeitig hohe Kundenzufriedenheit angestrebt.

Auf der Produktseite hat sich Holz Bau Weiz mit Holzsystemhäusern, vor allem mit dem Haustyp "Sundays" im ökosolaren Bereich einen Namen geschaffen. Derzeitiger Höhepunkt in der Entwicklung ist das Heradomo Nuovo, das erste auf Nachhaltigkeit geprüfte Fertighaus Österreichs. Ökologie und Fertighaus müssen also keinen Widerspruch darstellen.

Um langfristig eine deutliche Marktpositionierung und hohe Zufriedenheit bei Kunden mit Ökologie-Bewusstsein zu erreichen, ist hoher Qualitätsanspruch eine notwendige, aber nicht ausreichende Voraussetzung.

Holz Bau Weiz setzt neben Produktqualität vor allem auf die Qualität der Bauabwicklung. Auch bei der Bauabwicklung spielen ökologische Gesichtspunkte - wie Baumüllentsorgung - eine wichtige Rolle. Holz Bau Weiz ist Teil der Firmengruppe Lieb Bau Weiz, die im gewerblichen Geschäftsbereich im Hoch- und Tiefbau, im Holzbau, im Innenausbau und im Keramikbau tätig ist. Zur Gruppe gehört noch der Handelsbereich - Lieb Markt GmbH - und die Anlagenvermietung und Bauleistung GmbH. Die Gruppe erzielt einen Umsatz von EUR 130 Mio. mit 777 Mitarbeitern.

Die Holz Bau Weiz GmbH beschäftigt in St. Ruprecht Hartberg und Wien 170 Mitarbeiter.

Programm

16:00 Uhr -18:30 Uhr

Begrüßung:
Dipl. Ing. Harald Enzensberger, Geschäftsführung Lieb Bau Weiz
Dr. Hannes Piber, Eco & Co

Betriebsbesichtigung (Dauer ca. 45 Minuten):
Holz Bau Weiz, LLZ (Lieb Logistik Zentrum)

Referat zum Tagesthema:
Harald Enzensberger und Walter Schröttner (Vertrieb)

Diskussion und Erfahrungsaustausch:
Moderation Hannes Piber

Teilnehmer-Information

Kosten für Eco & Co - Mitglieder: Kostenlos
Kosten für Nicht-Mitglieder: EUR 30,-

Kontaktadresse

Eco & Co - Ökotechnik Netzwerk Steiermark
Entenplatz 1a, A-8020 Graz
Mag. Trude Kalcher / Barbara Supp
Tel.: +43 (316) 40 77 44-0
Fax: +43 (316) 40 36 10
E-Mail: office@ecoundco.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang