Tagung: BlowerDoor-Fachtagung

10. Oct 2003
Müritz-Akademie
Waren (Müritz), DE

Tagung zum Thema "Luftdichte Gebäudehülle"

Veranstalter

Energie- und Umweltzentrum am Deister in Kooperation mit dem Fachverband Luftdichtheit

Inhaltsbeschreibung

Traditionell veranstaltet das Energie- und Umweltzentrum am Deister seit 1992 Tagungen zum Thema "Luftdichte Gebäudehülle", die jährlich stattfindenden BlowerDoor-Symposien, bei denen sich Fachleute aus dem deutschsprachigen Raum und weiteren europäischen Ländern regelmäßig treffen und austauschen.

In diesem Jahr bieten wir erstmals neben dem BlowerDoor-Symposium eine Tagung zum Thema "Luftdichte Gebäudehülle" an. Sie richtet sich an Menschen, die eher am Anfang des Themas stehen; wir geben mit der Veranstaltung aber auch Impulse für diejenigen, die bisher nicht die Gelegenheit hatten, an einem der Symposien teilzunehmen.

Wir bieten Ihnen als Teilnehmer/In der Tagung gebündelt Wissen und Erfahrungen rund um die Thematik, mit den für Ihre Arbeit notwendigen Informationen über

  • die geltenden Normen,
  • die wichtigen Punkte der EnEV,
  • die Randbedingungen fehlerfreier Messungen,
  • den richtigen Einsatz und Nutzen von Thermographie und Luftdichtheitsmessung bei der energetischen Diagnose von Gebäuden,
  • die Ermittlung von Schimmelschäden durch Leckagen in Wänden,
  • rechtssicheres Arbeiten mit BlowerDoor und Thermographie,
  • die Anrechenbarkeit von BlowerDoor-Dienstleistungen bei KfW-Förderung,
  • die Zertifizierung von BlowerDoor-Messteams

und vieles mehr durch die begleitende Ausstellung.

Seit Einführung der EnEV steigt das Interesse am Thema "Luftdichte Gebäudehülle" mit dem Ergebnis, das beim Neubau und in der Gebäudemodernisierung durch Berücksichtigung der Luftdichtheit erhebliche Energiesparpotentiale ausgeschöpft und Wohnkomfort und Behaglichkeit erhöht werden. In diesem Zusammenhang bieten viele Fachmenschen aus dem Bausektor Energieberatung an und ergänzen diese Dienstleistung sinnvoll durch Luftdichtheitsmessungen und Infrarotthermographie. Natürlich bietet es sich auch für Neueinsteiger an, sich dieser Diagnoseinstrumente zu bedienen.

Darüber hinaus ist das Thema für alle von Interesse, die durch Selbstkontrolle die Qualität ihrer eigenen Arbeit sichern und nachweisen wollen oder die als Planer, Architekten und Bauleiter für die Qualität des Gebauten verantwortlich sind. All diese Fachleute sprechen wir mit der Veranstaltung an.

Die Fachtagung findet, wie die Symposien in Kooperation mit dem Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen und verschiedenen Firmen und Fachzeitschriften statt.

Programm

9:00Qualitätsanforderungen im Bauwesen - DIN-Normen und EnEV
Wilfried Walther, Sachverständigenbüro für Bauphysik, Springe
9:30Luftdichtheitskonzepte und Messung nach Norm
Paul Simons, Ingenieurgemeinschaft Bau+Energie+Umwelt GmbH, Springe
10:00Qualifizierung von BlowerDoor-Messteams durch den Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen
Torsten Bolender, Geschäftsführer Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen, Kassel
10:20Ausstellungsbesuch & Kaffepause
10:50Energetische Diagnose mit BlowerDoor und IR-Thermografie - Möglichkeiten und Fallstricke
Dr.V.Grosch, Cottbus
11:35Aktuelle Bedeutung von BlowerDoor
und Thermografie als Beweismittel im Baumängelprozess nach der grossen Reform von Schuldrecht und Zivilprozessordnung
Ulf Köpcke, RAe Köpcke - Kupfer & Kollegen, Freiburg
12:20Ausstellervorträge
12:50Ausstellungsbesuch & Mittagspause
14:20Schimmelpilze durch Luftströme
nachgewiesen durch IR-Thermografie, BlowerDoor und mikrobielle Laboranalytik
Nicole Richardson, Sachverständigenbüro für Baubiologie &Umweltanalytik N.Richardson, Witten
14:50Fördermöglichkeiten der KfW für den Neubau
und die energetische Sanierung - Berücksichtigung von BlowerDoor-Dienstleistungen als Nebenkosten
Dipl.-Kfm.David Michael Näher, KfW, Berlin
15:10Ausstellungsbesuch & Kaffepause
15:40Luftdichtheitsmessungen im Altbau und energetische Bewertung
Prof.Simon, FH Hildesheim
16:10Welche Fragen gibt es noch?
16:25Ende der Veranstaltung

Für Teilnehmer, die die herrliche Natur der Mecklenburgischen Seenplatte erleben möchten und einen Wochenendaufenthalt an die Tagung anschließen, bieten wir folgende Exkursionen am Samstag, 11.Oktober 2003 an:

  • Exkursion A: Besichtigung der Jugendherberge Mirow, die nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit mit einer modernen Energiezentrale im Niedrigenergiehaus-Standard und unter Berücksichtigung von Feng Shui-Prinzipien erbaut wurde. Genaue Zeit und Kosten standen bei Drucklegung noch nicht fest.
  • Exkursion B: Schiffsreise auf der Müritz, ab 13 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden, Kosten: 9 ? pro Person.
  • Exkursion C: Führung durch den Müritz-Nationalpark, ab 13 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden, Kosten: 10 ? pro Person.

Kontaktadresse

Energie- und Umweltzentrum am Deister
D-31832 Springe - Eldagsen
Tel: +49 (5044) 975 20
Fax +49 (5044) 975 66

Diese Seite teilen ...

zum Anfang