Foto: Fenster des Freihofs Sulz

Tagung: Die Zukunft der Energiewirtschaft im liberalisierten Markt - IEWT 2003 (Wien)

12.-14. Februar 2003
Technische Universität Wien
Karlsplatz 13, 1040 Wien

3-tägige Veranstaltung zu offenen Fragen, aktuellen Problemen und möglichen Lösungsansätzen im liberalisierten Strommarkt

Veranstalter

Inhaltsbeschreibung

Konferenz-Ziel:

Die Liberalisierung der Energiemärkte hat weltweit zu neuen Entwicklungen und Herausforderungen in allen Segmenten der Versorgungskette geführt. Von perfekten Wettbewerbsstrukturen ist man aber noch weit entfernt und eine Vielzahl offener Fragen harrt ihrer Beantwortung, z.B.:

  • Wie werden sich die Unternehmens- und Versorgungsstrukturen im liberalisierten Markt entwickeln?
  • Welche gesellschaftlichen Vor- und Nachteile sind damit verbunden?
  • Welche regulatorischen Randbedingungen muss die Politik setzen, um Wettbewerb und Versorgungssicherheit sicherzustellen?
  • Wie kann der ökologische Aspekt mit der Liberalisierung in Einklang gebracht werden?

Das Ziel dieser Konferenz ist, diese offenen Fragen und weitere aktuelle Probleme, die mit der Liberalisierung einhergehen, wissenschaftlich zu diskutieren und Lösungsansätze zu präsentieren.

Wissenschaftliche Leitung:

  • Univ. Prof. Dr. Günther Brauner (IEAEW)
  • Prof. Dr. Nebojsa Nakicenovic (IIASA)
  • Ao. Univ. Prof. Reinhard Haas (IEAEW)

Nähere Informationen zur Veranstaltung

Teilnehmer-Information

Tagungsgebühr bei Einzahlung bis 31. 12. 2002:
(Preise bei späterer Einzahlung in Klammer)

  • Teilnehmer: Euro 300,-- (Euro 350,--)
  • Vortragende: Euro 250--(Euro € 300,--)
  • Studenten: Euro 60,-- (Euro 80,--)

Anmeldung per E-Mail oder Fax an das Tagungssekretariat

Kontaktadresse

Tagungssekreatriat
Christine Frey
Gußhausstraße 27-29/373-2, A-1040 Wien
Tel: ++43 (1) 58801-37303
Fax: ++43 (1) 58801-37397
E-Mail:frey@risc.iew.tuwien.ac.at

Inhaltliche Fragen:

Hans Auer
Tel. ++43 (1) 58801-37357
E-Mail: auer@risc.iew.tuwien.ac.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang