Foto: ChristophorusHaus

SQUARE - Qualitätssicherung in der Gebäudesanierung

Entwicklung eines systematischen, flexiblen Qualitätsmanagements für Sanierungsprozesse. Es soll zu qualitativ hochwertigen Sanierungen führen, die sich in verbesserter Energieeffizienz und einem verbesserten Wohnraumklima von Wohngebäuden zeigen.

Kurzbeschreibung

Status

abgeschlossen

Kurzfassung

Bisher hat der Energieverbrauch eines Gebäudes während seines Bestehens im Vergleich zum Ressourceneinsatz bei der Errichtung und Sanierung den größten Einfluss auf die Umwelt und ist daher unbedingt zu reduzieren. Dieser Verbrauch ist sowohl von der Gebäudehülle, als auch vom System der Gebäudetechnik abhängig, welche wiederum bedeutenden Einfluss auf das Wohnraumklima haben.

Konzipierte Energieeinsparungen im Gebäudebestand können nur durch eine hochwertige thermisch-energetische Sanierung in Kombination mit einem effizienten und fachgerechten Betrieb des Gebäudes erreicht werden. Unter anderem dazu dient das dynamische, flexible Qualitätssicherungssystem, das im Projekt SQUARE entwickelt wurde. Es erfasst sowohl den Sanierungsprozess selbst als auch den Betrieb des Gebäudes, und gewährleistet den konsequenten Informationsfluss, die Abwicklung und die Kommunikation zur Erreichung der geplanten Energieeinsparungen und eines behaglichen Wohnraumklimas.

Ein in Schweden bereits seit 10 Jahren angewandtes Qualitätssicherungssystem für das Wohnraumklima wurde im Rahmen von SQUARE in Anlehnung an die EN 16001 (Energiemanagementsysteme) um die Anforderungen an die Gebäudeenergienutzung erweitert und an die Bedürfnisse und Bedingungen anderer europäischer Länder wie Österreich angepasst. Ein Leitfaden zur Einführung des Systems für die Zielgruppe der Wohnbauträger, ProjektentwicklerInnen und Hausverwaltungen wurde erstellt.

Das Projekt SQUARE hat Barrieren, die der Anwendung qualitativ hochwertiger Sanierungen entgegenstehen, und Zielgruppen-spezifische Wege zu deren Überwindung identifiziert. Es hat Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz und des Wohnraumklimas bei hochwertigen Wohngebäudesanierungen untersucht und die 10 wichtigsten beschrieben. Die Einführung des Qualitätssicherungssystems samt Maßnahmen im Bereich Energieeffizienz und Wohnraumklima wurden im Rahmen von Pilotprojekten erprobt. SQUARE stellt Information über Praxiserfahrungen und Ergebnisse aus den vier Pilotprojekten (eines davon ist die Sanierung am Dieselweg in Graz) der teilnehmenden Länder zur Verfügung. In Workshops mit dem internationalen TRECO-Netzwerk, auf Konferenzen und Tagungen wurde das Qualitätssicherungssystem und dessen Anwendung präsentiert und diskutiert, so auch in Österreich.

Mit der Einführung eines Qualitätssicherungssystems steigen vor allem die BewohnerInnenzufriedenheit und der Wert des Gebäudes markant. Eine beständige Energieverbrauchsreduktion nach der Sanierung ist ein zusätzlich positiver Effekt dabei. Weitere qualitativ hochwertige Sanierungsprojekte auf internationaler Ebene wurden mit SQUARE angestoßen. Die Qualitätssicherung soll und wird einer der KönigInnenwege zur nachhaltigen Sanierung werden.

Publikationen

SQUARE

Qualitätssicherungsmaßnahmen zur Verbesserung des Wohnraumklimas und der Energieeffizienz bei der Sanierung von großvolumigen Wohngebäuden
Schriftenreihe 49/2010 A. Knotzer, Herausgeber: bmvit
Deutsch, 109 Seiten

Downloads zur Publikation

Projektbeteiligte

Projektleiter

DI Armin Knotzer
AEE - Institut für Nachhaltige Technologien

Projekt- und Kooperationspartner

  • SP Technical Research Institute of Sweden (SP), S/Borås, Koordination
  • Trama Technoambiental S.L (TTA), ES/Barcelona
  • Helsinki University of Technology (TKK), F/Espoo
  • Trecodome (Trecodome), N/Roosendaal
  • Energy Agency of Plovdiv (EAP), BG/Plovdiv
  • AB Alingshåshem (Alingshåshem), S/Alingsås
  • Poma Arquitectura S.L. (POMAA), ES/Barcelona

Kontaktadresse

AEE - Institut für Nachhaltige Technologien
DI Armin Knotzer
Feldgasse 19, A-8200 Gleisdorf
Tel.: +43 (3112) 5886
Fax: +43 (3112) 5886-18
E-Mail: a.knotzer@aee.at
Homepage: www.aee-intec.at

This content in English

Diese Seite teilen ...

zum Anfang