Foto: Wohnzimmer- Haus Zeggele

Passivhaus Kuchlgarten (St. Martin/Innkreis, Oberösterreich)

Schlichtes Einfamilienhaus im Passivhaus-Standard

Status

Fertigstellung 2002

Kurzbeschreibung

Das Grundstück am Rande des Ortszentrum von St.Martin/Innkreis wird an 3 Seiten von öffentlichen Wegen gesäumt. Die Anordnung der Baukörper verbindet die innere Offenheit, den Genuss der Freiräume samt Pool mit dezenter Abschirmung gegen die äußeren Wege. Ein großes Carport leitet den Zugang in den von innen nach außen fließenden großen Hauptraum. Hochgedämmte mehrschichtige Außenwände und eine Kombination von fixen und öffenbaren 3-Scheiben-Isolierverglasungen bilden die Klimahülle und die Voraussetzung für die Realisierung des Hauses im Passivhaus-Standard. Auch das Innere des Hauses ist schlicht und mit Sichtbeton, Schrankwänden und Eiche Industrieparkett minimal gehalten. (Text: Architekt)

Nutzfläche: 333 m²

Energiekonzept:

Energiekennwerte:

  • Energiekennzahl: < 15 kWh/m2a
  • Heizwärmebedarf (HWB) gemäß PHPP: 14.90 kWh/m2a
  • HWB gemäß Energieausweis Oberösterreich: 8.40 kWh/m2a
  • Heizlast nach PHPP: 16.80 W/m2
  • Drucktest n50: 0.38 1/h

Konstruktion:

  • Außenwand:
    • 1,3 cm GKF
    • 8,0 cm Installationsebene mit WD
    • 1,8 cm OSB-Platte
    • --- cm Dampfbremse
    • 16,0 cm Holzständer zw. Dämmung
    • 1,6 cm Agepan DWD-Platte
    • 20,0 cm VWS-System verputzt
  • Decke Dach:
    • 1,0 cm Saar-Gummi
    • 3,0 cm Rauh-Schalung
    • 40-65 cm Walmdach Holzkonstruktion, Lattenrost distanziert zw. Isocell
    • 1,8 cm OSB-Platte
    • --- cm Dampfsperre
    • 8,0 cm Lattung distanziert mit Isocell
    • 1,5 cm GKF-Platte
  • Kellerdecke bzw. Decke gegen Erdreich:
    • 1,0 cm Parkett
    • 5,0 cm Anhydritestrich Bauteilaktivierung
    • 3,0 cm TDP
    • 5,0 cm Ausgleichschüttung
    • ---- Dampfsperre
    • 12,0 cm U-Beton
    • 12,0 cm XPS
    • 20,0 cm Foamglas F7
    • --- Flämmpappe
    • 15,0 cm Ausgleichsbeton
    • Besonderheit: Keller in wasserführendem Erdreich
    • Keller in Passivhaus-Hülle
  • Fenster Typ, g-Wert, Abstandhalter, Einbausituation:
    • Passivhausfenster ÖKOplus Alu von Lederbauer
    • U-Wert Rahmen 0,73 W/m²k
    • U-Wert Glas 0,6W/m²k lt. Hersteller (0,7 gem Bundesanzeiger)
    • g-Wert der Verglasung 52 % gem. DIN EN 410
    • Psi-Wert Randverbund 0,025 W/m²k Abstandhalter Thermix
    • Uw-Wert Gesamtfenster 0,77 W/m²k
  • U-Werte:
    • Außenwand: 0,10 W/m²K
    • Kellerdecke/Boden: 0,12 W/m²K
    • Dach: 0,08 W/m²K
    • Verglasung: 0,70 W/m²K
    • Gesamtfenster Uw: 0,77 W/m²K

Haustechnik:

Lüftung:

  • Art des Lüftungssystems: modulares System
  • Lüftung: Troges TLW 300, Wärmetauscher Wärmeabgabe ausschließlich über Bauteilaktivierung, Erdreichwärmetauscher 2 x DN 125mm, 20m lang

Energieversorgung:

  • Wärmequelle: Erdreich, Biomasse, Solar
  • Wärmeerzeugung: Wärmepumpe, Luftofen, Thermischer Kollektor
  • Wärmeabgabe: Heizfläche wassergeführt, Zuluft

Zusatzinformationen:

  • Wärmepumpe mit Erdkollektor 2,8 kW und Bauteilaktivierung
  • offener Kamin System Ruegg Raumluft unabhängig
  • Solaranlage zur Warmwassererzeugung
  • Regenwassernutzung

Projektbeteiligte

Planung:

Plöderl.Architektur.Urbanismus. PAUAT Architekten
DI Heinz Christian Plöderl
Bernadingasse 14
A-4600 Wels
Tel.: +43-7242-79660-0
Fax: +43-7242-79660-60
E-mail: office@pau.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang