Foto: Fenster des Freihofs Sulz

Nah & Frisch Supermarkt (Kirchberg - Thening, Oberösterreich)

Supermarkt im Passivhausstandard mit Photovoltaik-Anlage, kontrollierter Lüftung und Wärmerückgewinnug

Status

Idee: August 2002
Spatenstich: April 2003
Fertigstellung: August 2003
Eröffung: 10. September 2003

Kurzbeschreibung

In Kirchberg - Thening wurde mit der Firma Pfeiffer ein Einkaufsmarkt mit 650 m² in Passivhausweise errichtet. Das Projekt setzt im Gewerbebau neue Maßstäbe. Die Leitidee baut auf folgende Eckpunkte auf:

  • Signifikantes Architekturkonzept im Sinne von CI,
  • Ökologie und Energieeffizienz (Passivhaus, Photovoltaik, usw.) und
  • Komfort und Behaglichkeit für Kunden und Mitarbeiter.

Diese Strategie wurde durch einen kooperativen Planungs- und Umsetzungsprozess ermöglicht, weil Bauherr, Planer und Konsulenten vom Beginn an die angestrebten Zielformulierungen gemeinsam definierten. Einkaufen sollte unter diesen Rahmenbedingungen zu einem neuen Erlebnis werden.

Die Holzlattung an den Fassaden, lässt die Konstruktion des Marktes nach außen hin in Erscheinung treten.

Das Grundstück des errichteten Nahversorgungsbetriebes wird vom Süden her über die Theningerstraße (B 133) erschlossen. Mit der Schmalseite (Hauptfassade) zur Straße orientiert (Nord- Süd) wird das gesamte Gebäudevolumen, von beiden Fahrtrichtungen aus voll erfassbar. Vom öffentlichen Gut kommend, gelangt man über den Vorplatz zum an der Hauptfassade gelegenen Eingang. Der Vorplatz und die Situierung der Stellplätze trennt den Individualverkehr von den Fußgängern und Radfahrern.

32 Stellplätze und die Ver- und Entsorgungsflächen nehmen den östlichen, der Markt selbst und der Vorplatz den westlichen Teil ein. Die Nord- und Westfassade werden lediglich von Fensteröffnungen durchbrochen. Sämtliche Räumlichkeiten, auch das Büro und die Personalräume, sind ebenerdig situiert. Das Gebäude weist in der Verkaufszone eine durchschnittliche Raumhöhe von 4 Meter und im Nebenraumbereich von 3,5 Meter auf.

Ausmaße des Passivhaus-Supermarktes:

  • Grundstücksfläche: 1.909,32 m²
  • Umbauter Raum: 3.234,06 m³
  • Bebaute Fläche: 688,09 m²
  • Fläche Verkaufsraum: 438,93 m²
  • Nutzfläche gesamt: 634,10 m²

Energiekonzept:

30 % Energieeinsparung bei Kühlgeräten, Abwärme der Kühlgeräte zur Beheizung (19 kW), Nutzung der Abwärme des Backofens (7 kW), Wärmeverteilung über die Zuluft, keine zusätzliche Energie zum Heizen.

Energiekennwerte:

  • Heizwärmebedarf: 18 kWh/m²a (laut PHPP)
  • Heizwärmelast: 22,3 W/m²

Konstruktion:

  • Fundamentplatte aus Stahlbeton, gedämmt, auf der ein Holzständerwerk errichtet wurde
  • Vorgefertigte Elemente innen und außen mit OSB-Platten beplankt, die für die nötige Aussteifung sorgen und wie bei den Dachelementen die innen sichtbare Oberfläche bilden
  • Außenwände(Holzriegelwand mit Dämmständer) und Dachelemente (vorgefertigte Kastenelemente) sind hoch wärmegedämmt
  • Dachabdichtung mit Kautschukbahnen
  • Fenster: Rahmen: Lärche geölt, Verglasung: 3 Scheiben
  • Südverglasung: Rahmen: Aluminiumklemmprofile, Verglasung: 2 Scheiben
  • Fassade südseitig bis zu einer Höhe von 2,50 Meter vollständig verglast und darüber mit Photovoltaikmodulen verkleidet, die anderen Fassaden sind mit einer horizontalen, hinterlüfteten Lärchenholz-Lattung versehen.

U-Werte:

  • Fundamentplatte: U = 0,2 W/m²K
  • Außenwand: U = 0,22 W/m²K
  • Dach: U= 0,16 W/m²K
  • Fenster: Ug = 0,7 W/m²K

Haustechnik:

Photovoltaik-Anlage:

  • 29 kWp in der ersten Ausbaustufe und zusätzlich 20 kWp in der Endausbaustufe
  • Fläche: 398,9 m²
  • Stromertrag: 39.656 kWh/a (entspricht ca. 40 % des jährlichen Strombedarfes)

Lüftungsanlage:

  • Ca. 85 % Wärmerückgewinnung aus der vorhandenen Wärme im Raum
  • Wärmeverteilung über die Zuluft
  • Staubfrei, geruchsfrei, keine Zugerscheinungen, permanent frische Luft

Projektbeteiligte

Planung:

Poppe*Prehal Architekten
Büro Linz
Coulinstraße 13/1
A-4020 Linz
Tel.: +43 732 781293-0
Fax: +43 732 781293-4
E-Mail: office.linz@poppeprehal.at

Büro Steyr
Bahnhofstraße 12
A-4400 Steyr
Tel.: +43 7252 70157-0
Fax: +43 7252 70157-4
E-Mail: office.steyr@poppeprehal.at

 

Diese Seite teilen ...

zum Anfang