Foto: Wohnzimmer- Haus Zeggele

1. Wiener Passivhaus

Zweifamilien-Reihenhaus im Passivhausstandard mit kontrollierter Lüftung und Wärmepumpe

Status

Fertigstellung 1999 - 2000

Kurzbeschreibung

Allgemeine Beschreibung:

Kleinhaus (laut Bauordnung für Wien) für 2 Familien, behindertengerechte Lösung, als Geschoß-Großraum mit Nebenräumen konzipiert. Ausblick über das Wiental, Südorientierung der Wohnräume, Gemeinschaftsräume im Dachgeschoß und Dachterrasse.

  • Grundstück: 450 m², Süd-Hanglage
  • Wohnfläche: 225 m²
  • Bebaute Fläche: 112 m²

Konstruktion:

Scheibenbauweise, räumliche Flexibilität, keine tragenden Innenwände.

Vorfertigung der tragenden Wände, Vorfertigung der Decken als Hohldielendecken, Holz als Innenverkleidung, vor der Elektro-Installationsebene.

  • Fundament: Platte mit druckfester Dämmung zum Erdreich
  • Außenwand: Wandscheiben tragend, als Beton-Fertigteile, Dämmung 26 cm, U-Wert: 0,15 W/m²K
  • Innenwände: flexible Holzwände
  • Dach: 37 cm, U-Wert: 0,01 W/m²K
  • Fenster-Kennwerte: geprüfter K-Wert für Rahmen und Glas = 0,65 W/m²K
    Besonderheit: Alu-Vorsatzschale, bündiger Einbau, farbige Profile.

Energiekennwerte:

Passivhaus, verlustminimierende Strategie, Oberflächenoptimierung: Entwurfsgütezahl: 0,2938 < 15 kWh/m²/a,

Haustechnik:

  • Lüftung: Die Frischluft wird über druckdicht verschweißte und in 1,3 m Tiefe verlegte PE-Rohre vom Garten angesaugt, über eine Wärmepumpe temperiert und als Komfort-Lüftung, mit Kühlung im Sommer, in die Räume geleitet.
  • Luftdichtekonzept, Winddichtheit: Blower Door-Test
  • Beschattung: thermisch getrennte Ausführung, Abhängung.
  • Wärmespeicherung: erfolgt über Decken und Wände, das System stellt ohne Kollektoren 85 % des Brauchwassers zur Verfügung.

Projektbeteiligte

Architekt:

Dipl.-Ing. Fritz Waclawek
Erzbischofgasse 3 Haus C
A-1130 Wien
Tel.: + 43 (1) 877 37 07
Fax: + 43 (1) 877 37 07-73
E-Mail: architekt@waclawek.com

.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang