Foto: Wohnhaus der SolarCity

Ausschreibungsaviso

Im November 2009 wird die zweite Ausschreibung des Forschungsprogramms "Haus der Zukunft Plus" starten.

Inhalt

Im November 2009 wird die 2. Ausschreibung des Forschungsprogramms "Haus der Zukunft Plus" starten. Haus der Zukunft Plus ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es baut auf den Erfahrungen des Programms Haus der Zukunft auf und berücksichtigt die Ergebnisse des Strategieprozesses ENERGIE 2050. Es wird im Auftrag des BMVIT von FFG, aws und ÖGUT abgewickelt.

Das Programm "Haus der Zukunft Plus"  strebt an, durch grundlegende Forschungsarbeiten, kooperative Technologieentwicklungen und Begleitmaßnahmen sowie durch Unterstützung der industriellen Umsetzung vor Allem energierelevante Innovationen im Gebäudebereich einzuleiten bzw. ihre Markteinführung oder -verbreitung zu forcieren. Die neuen Technologien bzw. Innovationen sollen maßgeblich zur Entwicklung einer mit einem nachhaltigen Energiesystem zu vereinbarenden Gebäudekonzeptionierung und zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit österreichischer Unternehmen beitragen.

Die erste Ausschreibung von "Haus der Zukunft Plus" war von 20. Oktober 2008 bis 20. Februar 2009 geöffnet. Insgesamt langten 138 Projektanträge mit einem beantragten Förderungsvolumen von über 61 Millionen Euro ein. Die hohe Anzahl an eingereichten Projekten zeigt ein sehr großes Interesse aus Wirtschaft und Wissenschaft. Mehr als 40 Projekte wurden bereits gestartet. Mehr Informationen über diese Projekte und die zweite Ausschreibung werden in Kürze auf der Website zur Verfügung stehen.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang