Foto: Frontansicht des Wohnhauses in der Makartstraße, Linz

Intelligente Anwendungen Nachwachsender Rohstoffe

An der FH Technikum Kärnten in Spittal an der Drau fand unter der Leitung von DI Ernst Heiduk (Fachbereichsleiter für Bauphysik und energieeffizientes Bauen) vom 16. bis 28. Juli 2007 ein 12-tägiger Intensivworkshop zum Thema "Passivhaus" statt. Dabei beschäftigten sich die Studierenden mit den grundlegenden Aspekten der Passivhausplanung wie Planungs- und Konstruktionskriterien, Detaillösungen, Materialkunde, Berechnungsmethoden und Qualitätssicherung.

TeilnehmerInnen der Summerschool 07
 
Die Passive House Summer School findet heuer von 14. bis 26. Juli, wieder an der FH Kärnten in Spittal an der Drau statt. Die Lehrveranstaltung wird in englischer Sprache abgehalten. Erworben werden kann Wissen um den Entwurf von Passivhäusern, weiters stehen technische Details und Berechnungen am Lehrplan, aber auch praktische Übungen und eine dreitägige Exkursion sind Teil der Veranstaltung. Zielgruppe sind höhersemestrige Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens an europäischen Universitäten.

Weitere Informationen zu Inhalten und Organisation können Sie untenstehendem Flyer bzw. der Website www.cuas.at/phss entnehmen.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang