Foto: Frontansicht des Bürohauses Tattendorf

beton kreativ Wettbewerb: INTENSIVE OBERFLÄCHEN

Zur sinnlichen Materialität von Beton in Fassade und Gebäudehülle

Inhalt

Auslober

Ein Konsortium bestehend aus der Alpine Bau GmbH, der PORR GesmbH und der Strabag AG, der BIG, dem bmvit, dem Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke (VÖB) und der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ), unter der fachlichen Begleitung der TU-Graz lobt 2010 zum ersten Mal den Studentenwettbewerb "beton kreativ" aus.

Teilnahmeberechtigt sind interdisziplinäre Projektteams aus Studierenden der Architektur und der Bauingenieurwissenschaften.

Honoriert werden Strategien zur sinnlichen Materialität von Beton in der Fassade und Gebäudehülle. Dieser Schwerpunkt auf und Einsatzmöglichkeiten und Qualitäten von Beton in der Fassade wird anhand des Entwurfs eines signifikanten, landmarkfähigen Gebäudes mit gemischter Nutzung am Andreas Hofer Platz in Graz gelegt.

Preise

Gesamtpreissumme 7.000.- EUR

Termine

  • Abgabe der benoteten Arbeiten bis 26. März 2010
  • Jurysitzung 14. April 2010
  • TU-Graz Preisverleihung 27. April 2010, TU-Graz

Diese Seite teilen ...

zum Anfang