Foto: Frontansicht des Passivhauskindergartens Ziersdorf

Kongress: e-nova 2016

24. - 25. November 2016
Pinkafeld, AT

Die drei Fokusthemen Gebäude, Energie und Umwelt stellen wichtige Felder zur Erreichung der Pariser Klimaziele dar. Im Rahmen des Kongresses soll ein nennenswerter Beitrag zur Darstellung und Diskussion von Lösungsansätzen und Innovationen auf diesen Gebieten geleistet werden.

Inhaltsbeschreibung

Nach zahlreichen ergebnislosen UN-Klimakonferenzen brachte jene in Paris 2015 erstmals einen Erfolg aus Sicht der Nachhaltigkeit hervor. Mit der Einigung zu einem neuen Weltklimavertrag wurde ein gemeinsames Vorgehen gegen den Klimawandel beschlossen.

Das übergeordnete Ziel dabei ist, die Erderwärmung gegenüber der vorindustriellen Zeit auf weniger als zwei Grad Celsius zu begrenzen. Dazu sollen die globalen Netto-Treibhaus­gasemissionen in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts auf Null reduziert werden.

Call for papers

Beiträge zu innovativen Konzepten, Produktinnovationen und Best-Practice Beispielen (z.B. mit Bezug zur Klimaschutzinitiative klimaaktiv) sind ausdrücklich erwünscht. Nützen Sie die Chance, stellen Sie Ihre Forschungsergebnisse / Erfahrungen im Rahmen der e-nova 2016 vor und diskutieren Sie mit Fachleuten aus dem In- und Ausland.

Deadline Einreichung von Abstracts: 20. Mai 2016

Programm

Das Programm finden Sie auf der Veranstaltungswebsite.

Kontaktadresse

Fachhochschule Burgenland GmbH
Forschungs- und Studienzentrum Pinkafeld
Romana Karoli
Tel.: +43 (5) 7705-4113
E-Mail: enova@fh-burgenland.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang