Foto: SOL4 Büro- und Seminarzentrum Eichkogel

Staatspreis Clean Technology 2012

22. Mai 2012
Wiener Hofburg
Wien, AT

Im Rahmen des Staatspreises 2012 Umwelt- und Energietechnologie (Clean Technology Austria) haben Unternehmen aus der österreichischen Umwelt- und Energietechnologie die Chance, ihre Innovationskraft zu signalisieren und eine Vorbildwirkung für weitere Entwicklungen zu entfalten. Österreichische Umwelt- und Energietechnologien haben in vielen Bereichen die Technologieführerschaft übernommen, solide Heimmärkte aufgebaut und sich zum Teil auch international gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt. Diese Stärken gilt es im Sinne einer zukunftsstarken Wirtschaft und der Nachhaltigkeit zu wahren und weiter auszubauen.

Inhaltsbeschreibung

Die Auszeichnung der nominierten Projekte sowie die Verleihung der Staatspreise2012 und des Sonderpreises2012 erfolgen im feierlichen Rahmen eines Galadinners am 22. Mai 2012 im Großen und Kleinen Redoutensaal der Wiener Hofburg.

Vor einem Publikum von 450 ausgewählten und geladenen Gästen werden den Nominierten und PreisträgerInnen die Trophäen und Urkunden durch die VertreterInnen der Ministerien übergeben. Durch den Abend geleitet werden die Festgäste von Barbara Rett und Roman Rafreider.

Auslober

Die Auslobung des Staatspreises erfolgte durch die Ministerien:

  • Umweltministerium (BMLFUW),
  • Wirtschaftsministerium (BMWJF) und
  • Ministerium für Technologie und Innovation (BMVIT).

Nähere Informationen zum Staatspreis und zur Staatspreisverleihung finden Sie auf der Website der Plattform zum Thema Umwelt- und Energietechnologie.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang