Grüne Bioraffinerie

Konferenz: Smart Grids Week - Salzburg 2013

13. - 17. Mai 2013
Salzburg Congress und Salzburg AG
5020 Salzburg, AT

Die Smart Grids Week - Salzburg 2013 soll entscheidend dazu beitragen, den in Österreich erfolgreich begonnenen Prozess der Weiterentwicklung der Elektrizitäts-Infrastrukturen zu stärken und die Anbindung an die internationalen Entwicklungen zu forcieren.

Veranstalter

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) gemeinsam mit der Smart Grids Modellregion Salzburg (Salzburg AG, Salzburg Wohnbau GmbH und Siemens AG Österreich)

Inhaltsbeschreibung

Die Smart Grids Week hat sich mittlerweile als DER Treffpunkt von Wirtschaft, Netzbetreibern, Forschung und Verwaltung am Themengebiet der intelligenten Strominfrastrukturen etabliert.

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie veranstaltet die Smart Grids Week jeweils in Kooperation mit einem der Hauptakteure der österreichischen Smart Grids Community - im Jahr 2013 mit der Salzburg AG.

Vom 13. bis 17. Mai 2013 treffen sich im Congress Salzburg erneut 300 nationale und internationale Experten aus der Wirtschaft sowie aus der Forschung und Verwaltung um die neuesten Erkenntnisse auszutauschen, innovativ in die Zukunft zu blicken und Projekte zu initiieren.

Der Schwerpunkt der mittlerweile achten Smart Grids Week 2013 liegt neben technischen und rechtlichen Fragen in den Bereichen Geschäftsmodelle und Netzbetrieb im Smart Grid. Im Rahmen der Veranstaltung werden spannende, aktuell umgesetzte Demonstrationsprojekte der Smart Grids Modellregion Salzburg vor Ort besichtigt.

Programm

Downloads

Conference Guide (pdf, 5,4M)

Präsentationen Dienstag, 14. Mai 2013

Workshop Smart Grids ERA-NET Event No. 2: "Smart Grids for Smart Cities"

Workshop: Sichere Smart Grids – voneinander lernen

Smart Grid Security Guidance Architekturmodelle und Sicherheitsmaßnahmen für Smart Grids in Österreich
Lucie Langer (AIT Austrian Institute of Technology) (pdf, 712K)

Projekt Sichere Informations- und Kommunikationstechnologien für ein intelligentes Energienetz
Steffen Heyde (secunet Security Networks AG) (pdf, 128K)

Smart Grids Security: Erfahrungen in der Schweiz
Henk la Roi (Ressortleiter Datenmanagement, VSE) (pdf, 552K)

Security and Privacy Challenges in the Smart Grid User Domain
Dominik Engel (Josef Ressel Center for User-Centric Smart Grid Privacy, Security and Control Fachhochschule Salzburg) (pdf, 548K)

Was Telekommunikation zur Datensicherheit beitragen kann
Wolfgang Schwabl (Telekom Austria AG) (pdf, 460K)

IT-Security in Finance and Beyond_Principles and Examples from Banking
Walter Kriha (Computer Science and Media Faculty, Stuttgart Media University) (pdf, 148K)

Informationsveranstaltung: Möglichkeiten der Förderung transnationaler Projekte

Smart Grids Programming in Europe - Knowledge Exchange and Preparation of an ERA-Net PLUS Call
Fritz Fahringer (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) (pdf, 544K)

HORIZONT 2020 - Das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (2014-2020) der EU
DI Siegfried Loicht(FFG/Europäische und Internationale Programme) (pdf, 732K)

Präsentationen Mittwoch, 15. Mai 2013

Energie trifft Intelligenz - Smart Grid
Gesicherte Energieversorgung in einer sich ständig verändernden Welt; Arnulf Wolfram (Leitung Sektor Infrastructure & Cities CEE, Siemens AG, Österreich) (pdf, 2,2M)

Blitzlichter aus den österreichischen Smart Grids Modellregionen:

Einführung zum Smart Grids On-site Dialog
Michael Strebl (Geschäftsführer, Salzburg Netz GmbH, Österreich) (pdf, 1,6M)

On-site Dialoge:

Präsentationen Donnerstag, 16. Mai 2013

Integration von smarten Erzeugern und Verbrauchern: Ergebnisse und Erkenntnisse aus E-Energy; Ludwig Karg (Geschäftsführer, B.A.U.M. Consulting GmbH, Deutschland) (pdf, 3,5M)

Q(U)-fähige Wechselrichter und wirkstrom-kompoundierte Spannungsregelung im Umspannwerk als Maßnahmen bei hoher PV-Dichte; Reinhard Nenning (Vorarlberger Energienetze GmbH, Österreich) (pdf, 1,4M)

MorePV2grid: Von Simulationen zu Labor- und Feldtests, der Weg für die Umsetzung einer Lokalen Spannungsregelung; Martin Heidl (Fronius GmbH, Österreich) (pdf, 916K)

MorePV2grid
Von Simulationen zu Labor- und Feldtests, der Weg für die Umsetzung einer Lokalen Spannungsregelung; Benoit Bletterie (AIT Austrian Institute of Technology) (pdf, 1,2M)

Ausblick auf 100% Strom aus Photovoltaik in Ulm; Holger Ruf (Institut für Energie- und Antriebstechnik, Hochschule Ulm, Deutschland) (pdf, 1,8M)

Green Energy to Go
Ergebnisse aus dem F&E Projekt EMPORA Intelligente Ladesteuerung ECAR DV Energiemanagement System DEMS
Eva Plunger (Verbund AG, Österreich) und Angela Berger (Siemens AG, Österreich) (pdf, 944K)

E-Mobility integration - Project V2G-Strategy; Rusbeh Rezania (Technische Universität Wien, Österreich) (pdf, 636K)

MELONET - Models for EV-charging Load Optimization (using advanced networking and photovoltaic supply; Sandford Bessler und Jesper Groenbaek (FTW Forschungszentrum Telekommunikation Wien GmbH, Österreich) (pdf, 404K)

Digitalisierung der Energiewirtschaft: Zukunftstechnologien im Wandel
Digitizing the Energy System Powering Innovation and Innovating Power; Rolf Adam (Director Energy & Smart Grid EMEAR, Cisco Systems GmbH, Deutschland) (pdf, 1,4M)

Sichere IKT Architektur im Smart Grid (Round Table); Thomas Bleier (AIT Austrian Institute of Technology, Österreich) (pdf, 708K)

EU - Energieinfrastruktur-Verordnung
Smart Grids Projekte von Europäischem Interesse; Gerald Vones (Abteilungsleiter, Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, Österreich) (pdf, 196K)

Energieträgerübergreifende Vernetzung - Universal Grid; Wolfgang Gawlik (Technische Universität Wien, Österreich) (pdf, 484K)

Energieträgerübergreifende Vernetzung - Perspektiven nachhaltiger Energiesysteme; Horst Steinmüller (Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz, Österreich) (pdf, 716K)

Präsentationen Freitag, 17. Mai 2013

Business Model Innovation - Einleitung; Hemma Bieser und Ulfert Höhne (Energy Change Agents, Österreich) (pdf, 2,8M)

Business Model Innovation - Konzepte und Methoden; Hemma Bieser und Ulfert Höhne (Energy Change Agents, Österreich) (pdf, 2,0M)

Business Model Innovation - Folien zur Diskussion der Startups Discovergy und cyberGRID; Hemma Bieser und Ulfert Höhne (Energy Change Agents, Österreich) (pdf, 584K)

Bildergalerie

Beiträge der Posterausstellung

Green Energy to Go - Intelligente Ladeinfrastruktur für Elektromobilität als Teil des Smart Grid (EMPORA) (pdf, 108K)

Distribution Network Development Based on Stochastic Modelling Approach (University of Ljubljana) (pdf, 156K)

Technische und energetische Analyse von Smart Grid Lösungen (Technische Universität Wien) (pdf, 196K)

Sicherstellung der Netzqualität bei stark konzentrierter e-Mobilität (Siemens) (pdf, 232K)

Implementation of Communication Simulation in Co-simulation of Power- and Communication-Networks (Technische Universität Wien) (pdf, 560K)

C2G - Consumer to Grid - Energiefeedback im einjährigen Vergleich (CURE-Center for Usability Research & Engineering, Austrian Institute of Technology) (pdf, 112K)

Systematisierung von Regelbaren Ortsnetztransformatoren und Niederspannungsreglern (Hochschule Ulm) (pdf, 104K)

Acceptance of Smart Grid Technologies: User-Centricity in Privacy, Security and Control (Fachhochschule Salzburg) (pdf, 164K)

Smart Low Voltage Grid Controller (Technische Universität Wien) (pdf, 128K)

Systemübergreifende Speicherung im nachhaltigen Stromsystem (Technische Universität Wien) (pdf, 196K)

Energy risks in cities - Energieträger-übergreifende Analyse der Energieversorgungssicherheit in urbanen Ballungsräumen (Technische Universität Wien - Energy Economics Group und NEW ENERGY) (pdf, 316K)

Analyse der Möglichkeiten für Umsetzung von Hybridnetzen in städtischen Ballungsgebieten der D-A-CH Region (NEW ENERGY CAPITAL INVEST - ENERGY RESEARCH AUSTRIA) (pdf, 1,4M)

Simulation und Optimierung der Systemintegration Ladegesteuerter E-Fahrzeuge (Fachhochschule Oberösterreich Forschungs & Entwicklungs GmbH, LINZ STROM GmbH, KEBA AG) (pdf, 76K)

Smart Synergies - Synergetischer Ausbau von IKT-Infrastruktur für Smart Grids (Technische Universität Wien, Salzburg AG) (pdf, 72K)

Lastverschiebung in Haushalt, Industrie, Gewerbe und kommunaler Infrastruktur - Potenzialanalyse für Smart Grids - LOADSHIFT (Johannes Kepler Universität Linz) (pdf, 680K)

(SG)2 - Smart Grid Security Guidance (Austrian Institute of Technology) (pdf, 288K)

GeoGreen - Geografische Lastverschiebung simuliert (Technische Universität Wien, Austrian Institute of Technology) (pdf, 556K)

Auswirkungen von zukünftigen E-Taxis auf das Verteilnetz in Wien (Technische Universität Wien) (pdf, 232K)

iGREENGRID - integratinG Renewables in the EuropEaN electricity Grid (Salzburg AG) (pdf, 200K)

Smart Grids Modellregion Salzburg Projekt INTEGRA (Salzburg AG) (pdf, 732K)

Smart Web Grid - Eine universelle Informationsdrehscheibe für Smart Grids (Technische Universität Wien, Salzburg AG) (pdf, 260K)

Energieeffizienz - Verpflichtungen für Energieversorgungsunternehmen (Johannes Kepler Universität Linz) (pdf, 456K)

Restrukt-DEA: Intelligente Netzrestrukturierung zur Verbesserung der Power Quality mittels Smart Grids (Technische Universität Graz) (pdf, 60K)

Projekt PEEM - Perduasive End-Use Energy Management (pdf, 88K)

Demonstration of Agent-Based Control of Active Power Distribution Grids (Technische Universität Wien, Austrian Institute of Technology) (pdf, 152K)

V2G-Strategies: Konzeption von Vehicle to Grid bezogenen Entwicklungsstrategien für österreichische Entscheidungsträger (Technische Universität Wien) (pdf, 140K)

Modellgemeinde Köstendorf Smart Grids im Niederspannungsnetz (Salzburg Netz GmbH) (pdf, 496K)

Smart Grids Modellregion Salzburg Projekt ZUQDE (Salzburg Netz GmbH) (pdf, 464K)

Mit "eSESH" zur Optimierung Ihrer Energienutzung (LINZ STROM AG) (pdf, 460K)

Aktive Versorgungssicherheit im Smart Grid - Allgemeine Einflussfaktoren und Lösungsansätze im Projekt SORGLOS (Technische Universität Wien) (pdf, 196K)

Smarte Robuste Regenerativ Gespeiste Blackout-feste Netzabschnitte (Technische Universität Wien) (pdf, 156K)

DG DemoNet Validation - Central Voltage- and Reactive - Power-Control in Distribution Networks (Austrian Institute of Technology) (pdf, 184K)

Economic and Ecological Evaluation of Competing Smart Grid Solutions (Johannes Kepler Universität Linz) (pdf, 1,5M)

SPARKS: Smart Grid Protection Against Cyber Attacks (Austrian Institute of Technology) (pdf, 120K)

PRECYSE: Preventing, Protecting and Reaction to Cyber Attacks to Critical Infrastructures (Austrian Institute of Technology) (pdf, 260K)

Design of a PV-Supplied, Grid-Connected Storage Test Bed for Flexibly Modeling Future Energy Scenarios (CTR Carinthian Tech Research AG, ALPINE-ENERGIE Österreich GmbH, Infineon Technologies Austria AG) (pdf, 80K)

CTR Kompetenzen & Zukunftsfelder im Bereich SMART ENERGY (CTR Carinthian Tech Research AG) (pdf, 76K)

Smart Emergency - Notstromversorgungkonzept Betreib von Lasten bei Unterspannung (Technische Universität Graz) (pdf, 64K)

Software Design of the Test Facility "Intelligent Low Voltage Grid" (Technische Universität Wien, Siemens AG) (pdf, 100K)

Zielpublikum

Nationale und internationale Akteure aus dem Bereich der Elektrizitätswirtschaft, der Forschung, von Industrie und Verwaltung, die sich mit der Weiterentwicklung der Elektrizitätsinfrastrukturen, ihren möglichen Herausforderungen und Chancen beschäftigen.

Teilnehmer-Information

Veranstaltungsort

Salzburg Congress, Auerspergstraße 6, 5020 Salzburg, Austria und
Salzburg AG, Bayerhamerstraße 16, 5020 Salzburg, Austria

Kontaktadresse

Detailinformation und Anmeldung

SYMPOS Veranstaltungsmanagement GmbH
Plenergasse 1, 1180 Wien
Tel.: +43 (1) 409 79 36-66
Fax: +43 (1) 409 79 36-69
E-Mail: office@sympos.at

Wissenschaftliche Leitung

Hubert Fechner
FH Technikum Wien
Tel.: +43 (664) 6192572
E-Mail: fechner@technikum-wien.at

Veranstalter

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Ansprechpartner:
Michael Hübner, Themenmanagement Smart Grids
Tel.: +43 (1) 71162-652922
E-Mail: michael.huebner@bmvit.gv.at

gemeinsam mit der Salzburg AG
Ansprechpartner:
Michael Strebl, Geschäftsführer, Salzburg Netz GmbH
Tel.: +43 (662) 8884-1226
E-Mail: michael.strebl@salzburgnetz.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang