Grüne Bioraffinerie

Workshop: Nachhaltigkeitssiegel für langlebige und gut reparierbare Elektro- und Elektronikgeräte

19. September 2007
Wien, AT

Neben der Vorstellung des Gütesiegels werden Life-cycle-Analyse für Elektrogeräte sowie die gesellschaftspolitische Relevanz von Reparatur-Dienstleistungen u.v.m. werden erörtert.

Veranstalter

ARGE Abfallvermeidung, Ressourcenschonung und nachhaltige Entwicklung GmbH

Inhaltsbeschreibung

Die Projektergebnisse des "Fabrik der Zukunft"-Projektes "Nachhaltigkeitssiegel für gut reparierbare Produkte" werden im Rahmen von drei Workshops der ARGE Abfallvermeidung GmbH der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Zielgruppen sind: Österreichische Umwelt- und AbfallberaterInnen, österreichische Elektro- und ElektronikhändlerInnen und Importeure, sowie alle anderen interessierten Personen.

Schwerpunktthema der Workshops ist das Nachhaltigkeitssiegel. Weiters werden aber auch Themen wie die Life-cycle-Analyse für Elektrogeräte und die gesellschaftspolitische Relevanz von Reparatur-Dienstleistungen behandelt.

Hintergrund

Das Nachhaltigkeitssiegel kennzeichnet langlebige, gut reparierbare Geräte und wird nach sorgfältiger Prüfung vom Österreichischen Normungsinstitut vergeben. Das Siegel ermöglicht den KonsumentInnen beim Kauf von Geräten auf den ersten Blick die Entscheidung für die langlebige, nachhaltige Variante zu treffen.

Downloads

Zielpublikum

Österreichische Umwelt- und AbfallberaterInnen, österreichische Elektro- und ElektronikhändlerInnen und Importeure, sowie alle anderen interessierten Personen.

Teilnehmer-Information

Anmeldung

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

Kontaktadresse

ARGE Abfallvermeidung, Ressourcenschonung und nachhaltige Entwicklung GmbH
Dreihackengasse 1, A-8020 Graz
Maga. Ulrike Kabosch
Tel.: +43 (316) 712309-66
Fax: +43 (316) 712309-99
E-Mail: kabosch@arge.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang