Foto: Schiestlhaus

Info-Day FTI-Initiative Intelligente Produktion

1. Juni 2011
Tech Gate Vienna
Wien, AT

Frau Bundesministerin Bures präsentiert die neue FTI-Initiative Intelligente Produktion.

Inhaltsbeschreibung

Am 1. Juni 2011 erwartet Sie eine hochkarätig besetzte Veranstaltung im Tech Gate Vienna mit Vertretern der sachgütererzeugenden Industrie, Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren.

Innovative, günstige, umweltfreundliche, wie auch qualitative Produkte und Dienstleistungen können nur auf Basis innovativer und intelligenter Produktions- und Prozesstechnologien hergestellt werden. Die großen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft wie Klimawandel, Ressourcenknappheit und demographischer Wandel verlangen einen Lösungsbeitrag von Seiten der Forschung, Technologie und Innovation (FTI).

Ein Ziel der neuen FTI-Initiative ist es, leistungsfähige, ressourceneffiziente und robuste emissionsfreie Prozesse und innovative Systeme in der Produktion zu entwickeln. Die zweite Zielsetzung der FTI-Initiative, neue "intelligente" Materialien, funktionale und miniaturisierte Bauteile sowie Werkstoffe aus erneuerbaren, leicht verfügbaren und emissionsarmen Rohstoffen zu entwickeln und zur Marktreife zu bringen, wird in einer weiteren Ausschreibung 2012 behandelt. Mit Forschung und Entwicklung im Bereich der biobasierten Industrie wird ein Beitrag zur Unabhängigkeit der Industrie von fossilen Rohstoffen geleistet. In Weiterführung der im Programm Fabrik der Zukunft verfolgten Strategien und Themen ist diese neue FTI-Initiative Intelligente Produktion entwickelt worden.

Nutzen Sie weiters die Möglichkeit der Teilnahme an den Themensessions zu den Themenschwerpunkten:

  • Produktionsprozesse und Systeme,
  • biobasierte Industrie und
  • virtuelle Produktion.

Die Themensessions dienen der Vertiefung der Ausschreibungsthemen und bieten darüber hinaus die Möglichkeit an hand konkreter Projektbeispiele mit erfolgreichen FördernehmerInnen zu diskutieren. Die FFG ExpertInnen stehen in den jeweiligen Session für Fragen und vertiefende EinreicherInnenberatung zur Verfügung.

Programm

Zielpublikum

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter der Wirtschaft und Wissenschaft sowie Interessierte am Thema Intelligente Produktion.

Teilnehmer-Information

Nähere Informationen zur Veranstaltung und zur Ausschreibung: http://www.ffg.at/produktion

Kontaktadresse

FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH
Mag. Dr. Margit Haas
Sensengasse 1, 1090 Wien
Tel.: +43 (0)5 7755 - 5080
E-Mail: margit.haas@ffg.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang