Foto: Rainbow- Fasermaterial aus Zellulose

Algen als biogene Ressource - Forschung in Österreich

11. September 2014
EVN Kraftwerk Dürnrohr, Kraftwerksstrasse 1, 3435 Zwentendorf an der Donau

Am 11. September 2014 fand beim EVN-Kraftwerk Dürnrohr in Zwentendorf im Rahmen des Netzwerks Algen der zweite „Vernetzungsworkshop Algen“ statt. Ziel des Workshops war es, die Forschungsarbeiten und Fortschritte in Projekten darzustellen und zu präsentieren. Es ergaben sich so Anknüpfungspunkte für weitere, gemeinsame Aktivitäten und die nationale Vernetzung im Bereich der Mikroalgen in Österreich wurde vorangetrieben. Es fanden sich 40 TeilnehmerInnen aus Wissenschaft, Verwaltung und Industrie ein. Die Veranstaltung wurde vom bmvit in Kooperation mit der EVN durchgeführt. Die Teilnahme an der Veranstaltung war kostenfrei .

Veranstalter

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Abteilung Energie- und Umwelttechnologien

EVN

Programm

09:00 – 09:30   Anmeldung und Come together

09:30 – 10:00  Begrüßung
                           Dina Bacovsky, BIOENERGY2020+
                           Gerald Kinger, EVN AG
                           „Around the table" – Vorstellungsrunde

10:00 – 10:20  Vortrag: Ohne Fundament kein solider Aufbau – Aspekte der
                           Grundlagenforschung.
                           Michael Schagerl, Universität Wien

10:20 – 10:40  Microalgae as Source of Biogas: Anaerobic Digestion of
                           Untreated and 
Pre-treated Biomass.
                           Markus Gruber, BIOENERGY 2020+

10:40 – 11:00  Fortschritt der Arbeiten im CO2USE-Projekt.
                           Katharina Meixner, BOKU IFA Tulln

11:00 – 11:30  Kaffeepause

11:30 – 11:50  Phosphor- und Stickstoffrecycling aus einer
                           Abwasserreinigungsanlage 
mittels Mikroalgen und
                           Umwandlung 
in einen Bodenzusatzstoff.
                           Benjamin Hupfauf, Management Centre Innsbruck

11:50 – 12:10  Biotreibstoffproduktion aus Mikroalgen? Bewertungskriterien
                           für eine 
nachhaltige Nutzung.
                           Maria Hingsamer, JOANNEUM RESEARCH

12:10 – 12:30  Co-Operation SKD Screenshots Kultivierung Downstream
                           Processing.

                           Alexander Jäger und Heike Kahr, FH OÖ Campus Wels

12:30 – 13:45  Mittagspause

13:45 – 14:05  Next Generation Crude Production - Ergebnisse des
                           Sondierungsprojektes.

                           Markus Ellersdorfer, Montanuniversität Leoben

14:05 – 14:25  AllGas – Nachhaltige Algenkultivierung für die Produktion von
                           Treibstoffen.

                           Robert Raudner, BDI BioEnergy International

14:25 – 14:45  ecoduna "hanging gardens" - Prozess, Produktivität und
                           Wirtschaftlichkeit des Photobiorektors.

                           Johann Mörwald, ecoduna

14:45 – 15:45  Besichtigung Algendemonstrationsanlage Dürnrohr

15:45                 Ende der Veranstaltung

 

Nähere Details zu Vorträgen und Programm sind bei Herrn Ing. René Albert, BSc (rene.albert@bmvit.gv.at) erhältlich.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang