Biodiesel

Nachhaltiges Investment - Rendite mit gutem Gewissen

7. - 8. April 2010
Raiffeisenakademie
Steingasse 11-13
1030 Wien, AT

Diese Schulung wird im Rahmen der Programmlinie "Fabrik der Zukunft" - einer Initiative des BMVIT - durchgeführt.

Inhaltsbeschreibung

Der Markt für ethisch nachhaltige Investments weist ein überdurchschnittliches Wachstumspotential auf - die Nachfrage für dieses Segment ist in den letzten Jahren sowohl bei Privatkunden als auch bei institutionellen Kunden enorm gestiegen. Immer mehr Menschen suchen nach Veranlagungen, in deren Mittelpunkt neben den ökonomischen Unternehmenszielen auch soziale, ökologische und soziokulturelle Aspekte stehen.

Das neue RAK-Seminar informiert über diese Form der Veranlagung und zeigt wesentliche Aspekte auf. Vermögensberater eignen sich in dieser Veranstaltung Basiswissen über ethisch-nachhaltige Veranlagungen an, verschaffen sich einen Überblick über den Markt und lernen Beweggründe von ethisch-nachhaltig interessierten Anlegern kennen. Sie verschaffen sich so umfassende Beratungskompetenz in diesem Bereich. Der inhaltliche Bogen spannt sich von der Definition des Begriffes Nachhaltigkeit über die Arten von nachhaltigen Geldanlagen bis hin zum Nutzen für Umwelt, Gesellschafter und Anleger. Praktische Fallbeispiele in der Beratung runden die zweitägige Veranstaltung ab, welche vom Österreichischen Verband Financial Planners mit 12 Credits für Thema 4.4. anerkannt wird.

Diese Schulung wird im Rahmen der Programmlinie "Fabrik der Zukunft" - einer Initiative des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) - durchgeführt.

Programm

ReferentInnen:

  • Dr. Christine Jasch, IÖW
  • Mag. Susanne Hasenhüttl, ÖGUT
  • Dr. Katharina Sammer, ÖGUT
  • Mag. Franz Wokaun, Raiffeisen Capital Management

Teilnehmer-Information

Kosten:

Euro 630,-

Kontaktadresse

Mag. Susanne Hasenhüttl
ÖGUT
E-Mail: susanne.hasenhuettl@oegut.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang