Foto: Bio Verpackungen

Workshop: Leicht und doch stabil? Ist das leicht möglich?

24. Sep 2009
BOKU Wien, Guttenberghaus, Feistmantelstrasse 4
1180 Wien, AT

Vorstellung der Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt "Marktchancen und technische Grenzen von Leichtbauprodukten basierend auf nachwachsenden Rohstoffen".

Inhaltsbeschreibung

Im Rahmen des Forschungsprojektes "Marktchancen und technische Grenzen von Leichtbauprodukten basierend auf nachwachsenden Rohstoffen", welches im Rahmen der Förderschiene Fabrik der Zukunft durchgeführt wird, laden wir Sie zu einem Workshop ein.

Möchten Sie "high-lights" der kürzlich durchgeführten Befragung präsentiert bekommen? Die präsentierten Ergebnisse beinhalten Meinungen von Endkunden und Experten von Möbeln/Türen und Innenausbau.

Interessieren Sie sich für das technische Potential der Leichtbauwerkstoffe aus Sicht eines Technologieentwicklers von Leichtbauwerkstoffen? Als Teil des Forschungsdesigns des Projektes ist es wichtig, neben den Befragungen auch entsprechendes Feedback für die Ergebnisse und Interpretationen durch Sie zu erhalten.

Als aktiver Teilnehmer am Workshop haben Sie am Nachmittag die Möglichkeit, gemeinsam mit den anderen Teilnehmern technische Potentiale sowie Marktpotentiale von Leichtbauwerkstoffen abzuschätzen, die für Sie selbst in Zukunft von Bedeutung sein könnten. In Kleingruppen soll eine kritische Bewertung der präsentierten Befragungsergebnisse und der technischen Entwicklung neuer Leichtbauwerkstoffe erarbeitetet werden.

Die Ergebnisse des Workshops fließen wiederum in das Projekt ein. Diese Ergebnisse sowie den Endbericht des Projekts stellen wir Ihnen gerne exklusive zur Verfügung.

Programm

  • 09:45 Uhr: Get together
  • 10:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung des Projektes "Leicht & Schön" (Dr. Asta Eder / Dr. habil Ulrich Müller)
  • 10:15 Uhr: Präsentation der Ergebnisse der Markterhebung (Dr. Asta Eder)
  • 11:00 Uhr: Technische Potentiale der Leichtbauwerkstoffe (Dr. habil Ulrich Müller)
  • 12:00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
  • 13:00 Uhr: Technische Bewertung in Kleingruppen
  • 14:45 Uhr: Kurzpräsentationen der Gruppenergebnisse
  • 15:30 Uhr: Diskussion im Plenum "Wo sollte die künftige Entwicklung von Leichtbauwerkstoffen hingehen?"
  • 17:00 Uhr: Ende

Downloads

Teilnehmer-Information

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten (siehe Download: Programm mit Anmeldeformular).

Kontaktadresse

Dr. Asta Eder
Kompetenzzentrum Holz GmbH
c/o Universität für Bodenkultur Wien
Institut für Marketing & Innovation
Feistmantelstrasse 4, 1180 Wien
Tel.: +43 (1) 47654 - 4403
E-Mail: a.eder@kplus-wood.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang