Photovoltaik Roadmap für Österreich

Erstellung einer Photovoltaik Roadmap für Österreich - eine Studie zur Abschätzung der Möglichkeiten, wirtschaftlichen Potentiale und Hemmnisse der Zukunftstechnologie Photovoltaik, als Basis für strategische Entscheidungen in der Energiewirtschaft und der Energietechnologiepolitik.

Kurzbeschreibung

Status

abgeschlossen

Kurzfassung

In diesem durch die Programmlinie "Energiesysteme der Zukunft" geförderten Projekt wurde vom Forschungszentrum arsenal research und der Technischen Universität Wien (Energy Economics Group) eine Photovoltaik Roadmap für Österreich erstellt. Die Roadmap dient zur Abschätzung der Möglichkeiten und Potentiale der Photovoltaik (PV) in Österreich, sowie der Darstellung der notwendigen technologischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Sie soll als Basis für strategische Entscheidungen in der Österreichischen Energietechnologiepolitik und Energiewirtschaft dienen.

Ausgangssituation

Wie kaum einer anderen Technologie im Energiebereich werden der Photovoltaik langfristig eindrucksvolle Perspektiven zugewiesen, die allesamt dahin gehen, dieser Technologie in den kommenden 30-50 Jahren einen bedeutenden Anteil am Stromträgermix zuzuordnen. Die rasante weltweite Entwicklung der Photovoltaik Technologie geht bisher an Österreich weitgehend vorüber.

Inhalte und Zielsetzung

Die Roadmap verfolgt das Ziel, den Weg aufzuzeigen, wie die PV Technologie in Österreich Fuß fassen kann. Finales Ziel der Roadmap ist es, Impulse für eine Anpassung der heimischen Strategien bei Technologie- und Energiewirtschaftspolitik, die zu einer angepassten masterplanartigen Unterstützung der Photovoltaik in Österreich führen, zu geben. Des Weiteren sollen Technologiebereiche und -nischen definiert werden, worin Österreich Spitzenpositionen erschließen oder ausbauen kann.

Methodische Vorgangsweise

Bestehende internationale PV Roadmaps anderer Länder wurden analysiert, und auf übertragbare Aspekte hin untersucht. Schwerpunkte, Besonderheiten und Rahmenbedingungen der bisherigen Entwicklung der PV Technologie in Österreich wurden im Detail untersucht. Begleitend wurden ein größerer Workshop und mehrere kleinere Workshops mit relevanten nationalen Stakeholdern durchgeführt, welche die Entwicklung der Roadmap zum Thema hatten.

Ergebnisse

Neben einer Darstellung der globalen Situation der PV, den Perspektiven von Wirkungsgradsteigerungen und Kostendegressionen sowie notwendigen weiteren Forschungsaspekten werden auch die wirtschaftlichen Potentiale für Österreich dargestellt. Die Entwicklung einer Vision für die PV in Österreich zeigt auf, was bei optimalen Rahmenbedingungen erreicht werden könnte.

Die Abbildung zeigt Technologiebereiche und -nischen in denen laut PV-Roadmap Österreichische Spitzenpositionen erschlossen oder ausgebaut werden sollten.

Daraus entwickelte wichtige Ergebnisse sind Empfehlungen und Vorschläge für konkrete Maßnahmen in Österreich in den Bereichen:

  • Forschung und Entwicklung
  • Marktverbreitung
  • Notwendige wirtschaftliche und organisatorische Rahmenbedingungen

Neben forschungsspezifischen Aspekten wurden auch internationale Mengenziele für Photovoltaik als Vision für Österreich diskutiert und ein Versuch unternommen entsprechende Werte abzuschätzen. Das daraus entwickelte Ziel eines Solarstromanteils von 20% im Jahr 2050 erscheint bei sofortigem Setzen der in der Roadmap angeführten notwendigen Schritte erreichbar.

Publikationen

Technologie-Roadmap für Photovoltaik in Österreich

Schriftenreihe 28/2007 H. Fechner et al., Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 78 Seiten

Downloads zur Publikation

Projektbeteiligte

ProjektleiterIn

Dipl.Ing. Hubert Fechner, MAS
arsenal research, Geschäftsfeld Erneuerbare Energie / Business Unit Renewable Energy Technologies

Projekt- bzw. KooperationspartnerInnen:

  • Energy Economics Group (EEG), Vienna University of Technology

Kontaktadresse

Dipl.Ing. Hubert Fechner, MAS
arsenal research
Geschäftsfeld Erneuerbare Energie / Business Unit Renewable Energy Technologies
Geschäftsfeldleiter / Head of Business Unit
Austria, 1210 Wien, Giefinggasse 2
Tel: +43 (0) 50550-6299
Fax: +43 (0) 50550-6390
E-Mail: hubert.fechner@arsenal.ac.at
Internet: http://www.arsenal.ac.at/eet

This content in English

Diese Seite teilen ...

zum Anfang