Foto: Frontansicht des Einfamilien-Passivhauses in Pettenbach

Fachforum: Zukunftsthema "Urban Mining" aktuelle Entwicklungen und neue Projekte

15. September 2015
Redoutensäle, Promenade 39
4020 Linz, AT

Es werden neue Entwicklungen und Projekte im Bereich Urban Mining präsentiert und deren Bedeutung für das Land Oberösterreich zur Diskussion gestellt .

Veranstalter

Amt der Oberösterreichischen Landesregierung, Direktion Präsidium, Oberösterreichische Zukunftsakademie

Inhaltsbeschreibung

Dieser Fachdialog behandelt die Rohstoffgewinnung aus langfristigen urbanen Minen (z.B. Gebäude und Infrastruktureinrichtungen), um eingesetzte Materialien möglichst lange im Kreislauf zu halten. Dadurch müssen weniger Primärrohstoffe abgebaut bzw. importiert werden, was – neben den ökologischen und energetischen Vorteilen – für Oberöster­reich als ressourcenarmes Land besondere wirtschaftliche Bedeutung hat.

Programm

Moderation: DI Mag. Harald Pilz

  • 10:00 Uhr Begrüßung
    DI Wolfgang Rescheneder, Leiter Oö. Zukunftsakademie

  • Sekundärrohstoffpotenziale in Österreich: Ökonomische Bewertung und Fallstudien
    DI Dr. Ulrich Kral, Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft, TU Wien

  • Hochbauten als Wertstoffquelle
    Mag. DI Dr. Jakob Lederer, Christian Doppler Labor "Anthropogene Ressourcen", TU Wien

  • Der städtische Untergrund als Rohstoffmine
    DI Dr. Ulrich Kral, Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft, TU Wien

  • Pause

  • Der steirische Urban Mining Kataster
    Mag. Heinz Buschmann, MSc., Mag. Hans Daxbeck, Ressourcen Management Agentur

  • Impulse für Oberösterreich
    Dialog mit den Vortragenden

  • 13:00 Uhr Veranstaltungsende mit Imbiss

Teilnehmer-Information

Anmeldung bis 8. September 2015 per:

Kontaktadresse

Oberösterreichische Zukunftsakademie
Kärntnerstraße 10-12
A-4021 Linz

Diese Seite teilen ...

zum Anfang