Konferenz: Gleisdorf SOLAR 2012

12. - 14. September 2012
forumKloster
Gleisdorf, AT

Internationale Konferenz für thermische Solarenergienutzung

Veranstalter

AEE - Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC)

Inhaltsbeschreibung

Vom 12. bis 14. September 2012 veranstaltet AEE – Institut für nachhaltige Technologien (AEE INTEC) in Kooperation mit der Stadt Gleisdorf und der Feistritzwerke Steweag GmbH zum zehnten Mal die internationale Konferenz "Gleisdorf SOLAR".

Die Konferenz hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Veranstaltung mit großer internationaler Beteiligung entwickelt. 400 TeilnehmerInnen aus ca. 20 Nationen werden bei der Veranstaltung erwartet.

Führende ExpertInnen der Branche informieren in Fachvorträgen über den Stand der Technik, gelungene Umsetzungsprojekte, neue Entwicklungen un die Marktentwicklung. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit Kontakte mit potenziellen zukünftigen ProjektpartnerInnen zu knüpfen.

"Gleisdorf SOLAR 2012" bietet dafür die besten Rahmenbedingungen.

Themenschwerpunkte Gleisdorf SOLAR 2012

Märkte und Implementierungsmodelle

  • Neue Märkte mit Chancen für die europäische Industrie
  • Erfolgreiche oder zukunftsträchtige Fördermodelle
  • Kosten und Wärmepreise solarthermischer Anlagen

Komponenten und Systementwicklungen

  • Kollektoren
  • PVT Kollektoren
  • Regler
  • Neue Systemkonzepte für thermische Solaranlagen

Thermische Speicher

  • Optimierte Speicher für sensible Wärme
  • Kompakte Speicher mit hohen Energiedichten
  • Neue Speichermaterialien

Polymerwerkstoffe für solarthermische Anwendungen

  • Material- und Systemanforderungen
  • Einsatzbereiche und Anwendungen von Polymermaterialien
  • Betriebserfahrungen

Solare Hybridsysteme – Systemlösungenm mit zumindest 50% solarer Deckung

  • Nullenergiehäuser mit solarthermischen Anlagen
  • SolarAktiv Häuser
  • Solare Kombisysteme mit hohen Deckungsgraden
  • Solar- und Wärmepumpen Kombianlagen
  • Solaranlagen in Verbindung mit Brennwerttechnik oder Biomasse

Solare Großanlagen

  • Förderprogramme und Rahmenbedingungen
  • Hydraulik großer Kollektorfelder
  • Stagnationsverhalten von solaren Großanlagen
  • Erfolgreiche Beispiele und Betriebserfahrungen
  • Thermische Solaranlagen in Smart Cities
  • Planungs- und Dimensionierungswerkzeuge

Solares Kühlen und Klimatisieren

  • Komponenten und Systeme
  • Erfolgreiche Beispiele und Betriebserfahrungen
  • Planungs- und Dimensionierungswerkzeuge

Industrielle Prozesswärme

  • Prozessoptimierungen für die Solarthermie
  • Erfolgreiche Beispiele und Betriebserfahrungen
  • Mitteltemperaturkollektoren
  • Mitteltemperaturspeicher
  • Planungs- und Dimensionierungswerkzeuge

Architektonische Aspekte der Solarthermie und Gebäudeintegration

  • Bauphysikalische Aspekte der Gebäudeintegration
  • Vorgefertigte Fassaden
  • Beispiele und Betriebserfahrungen

Programm

Das Programm wird im Mai 2012 veröffentlicht.

Downloads

Es wird ein Book of Abstracts und ein USB Stick mit den schriftlichen Langfassungen erstellt.

Die Vortragsunterlagen stehen nach der Veranstaltung und nach der Genehmigung der Vortragenden auf der Konferenzhomepage als Download zur Verfügung.

Zielpublikum

  • VertreterInnen aus der Solarindustrie und von Installationsbetrieben
  • ExpertInnen aus Planungs,- Architektur,- Ingenieurbüros, Ämtern und Behörden
  • Energiebeauftragte in Unternehmen
  • ExpertInnen von Forschungsinstituten, Fachhochschulen und Universitäten
  • EnergieberaterInnen
  • HerstellerInnen und AnbieterInnen von Komponenten und Systemen
  • Mitglieder von Solarvereinen und -verbänden

Teilnehmer-Information

Der Call for Papers ist bis 24. Februar geöffnet. Kurzfassungen in Deutsch und Englisch können über die Konferenzwebsite eingereicht werden.

Kontaktadresse

AEE INTEC
Rosa Stranzl
Feldgasse 19
8200 Gleisdorf
E-Mail: r.stranzl@aee.at
Web: www.aee-intec.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang