Foto: Zero Emissions

Workshop: Smart Gas Grids - Intelligente vernetzte Energieinfrastrukturen in der Stadt von morgen

6. April 2011
edu4you-Veranstaltungszentrum, Frankgasse 4 (Eingang Garnisongasse)
1090 Wien, AT

Ziel des ExpertInnenworkshops ist es, das Thema Smart Grids in einem breiten Kontext unterschiedlicher Energieträger zu diskutieren und neben Strom- und Gasnetzen auch sonstige kommunale Infrastrukturen mit einzubeziehen.

Veranstalter

ENERGY RESEARCH AUSTRIA

In Kooperation mit dem Klima- und Energiefonds und dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.

Inhaltsbeschreibung

Das Streben nach Versorgungssicherheit sowie die politischen Zielsetzungen hinsichtlich Klimaschutz erfordern die Optimierung der vorhandenen Ressourcen in smarten Energiesystemen. Während sich die Akteure der Stromwirtschaft in Europa bereits seit längerem mit Aspekten eines Smart Grids auseinandersetzen, wird auf Ebene der Gasnetze noch Pionierarbeit geleistet.

Die ersten Aktivitäten in Österreich werden in unserem Nachbarland Deutschland mit großem Interesse verfolgt und von wichtigen Energieversorgungsunternehmen bereits aufgegriffen, da die leichte Speicherbarkeit des stofflichen Energieträgers Methan und die hohe Flexibilität der Gassysteme und -netze interessante Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung durch die Interaktion zwischen einzelnen Netzen und Systemen (Gas, Strom, Wärme, Kälte, sonstige Infrastrukturen) bietet.

In dem F&E-Projekt 'Intelligente Gasnetze der Zukunft - Smart Gas Grids", dem europaweit ersten zu dieser Fragestellung, das im Rahmen der Programmlinie 'Energie der Zukunft" beauftragt wurde, sind die konzeptionellen Grundlagen sowie konkrete Ansatzpunkte für die Umsetzung von Smart Grid Elementen in den bestehenden Netzen und für ein smartes 'Grid of Grids" erarbeitet worden.

Im Expertenworkshop vom 6. April 2011 wurden die Ergebnisse aus dem Projekt vorgestellt, sowie Ansätze für eine praktische Umsetzung von smarten, energieträgerübergreifenden Maßnahmen und deren Rolle beim Aufbau der Smart Cities Initiative des europäischen SET-Planes diskutiert.

Der Bericht enthält die Folien der vorgetragenen Impulsreferate sowie eine Zusammenfassung der Ergebnisse des Expertinnenworkshops.

Programm

Downloads

Smart Gas Grids - Smart Cities Projektforum 2011

Intelligente vernetzte Energieinfrastrukturen in der Stadt von morgen
Schriftenreihe 19/2011 M.Hübner, R. Hinterberger, Herausgeber: bmvit
Deutsch, 92 Seiten

Downloads zur Publikation

Zielpublikum

Diese Einladung richtet sich an die VertreterInnen der Gas- und Stromwirtschaft, Betreiber sonstiger (kommunaler) Infrastrukturen sowie an alle Smart Grids bzw. Smart Cities interessierten StakeholderInnen und ExpertInnen.

Kontaktadresse

ENERGY RESEARCH AUSTRIA
DI Robert Hinterberger
E-Mail: Robert.Hinterberger@energyresearch.at
Tel.: +43 (1) 3323560-3060

Diese Seite teilen ...

zum Anfang