Workshop: SET-Plan Initiative - Smart Cities

7. September 2010
TECHbase Vienna
Wien, AT

Bei dieser Veranstaltung sollen Themen für die europäische Industrie-Initiative SMART CITIES generiert und die Anschlussfähigkeit österreichischer Akteure sichergestellt werden.

Veranstalter

  • Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie - Abteilung für Energie- und Umwelttechnologien
  • Austrian Institute of Technology - Energy Department

Inhaltsbeschreibung

Zur langfristigen Sicherstellung einer leistbaren und zugleich zukunftsverträglichen Energieversorgung wurde auf europäischer Ebene der Strategische Energie- Technologie - Plan (SET-Plan) gestartet. Als wichtigstes Werkzeug zur raschen Markteinführung innovativer Energietechnologien ist dabei die Umsetzung von Demonstrationsprojekten mit Hilfe Europäischer Industrie-Initiativen vorgesehen, für die in den kommenden zehn Jahren ein notwendiges Investitionsvolumen von 70 Milliarden Euro festgestellt wurde.

Aktuell wird im Rahmen des SET-Plans der Start einer Industrie-Initiative zum Thema "SMART CITIES" vorbereitet. Aufgrund der führenden Rolle Österreichs in den damit verbundenen Technologiebereichen bestehen Chancen für eine erfolgreiche Beteiligung österreichischer Akteure aus Forschung und Wirtschaft. Insbesondere die europaweit sichtbaren Erfolge im Zusammenhang mit den F&E - Programmen Haus der Zukunft und Energiesysteme der Zukunft sowie die transnationalen Aktivitäten zum Thema SMART GRIDS sind eine wichtige Basis zur Positionierung der heimischen Industrie.

Eine nationale Aufbauphase soll österreichische Akteure in die Lage versetzen, sich zusammenzuschließen und erfolgreich in die europäische Industrie-Initiative einzubringen. Daneben sollen sie dabei unterstützt werden, SET-Plan-taugliche Projekte zu entwickeln, welche die Voraussetzung sind, später erhebliche EU-Mittel lukrieren zu können.

Die Veranstaltung soll einerseits einen Beitrag zur Themengenerierung für die europäische Industrie-Initiative SMART CITIES leisten und dabei die Anschlussfähigkeit österreichischer Akteure sicherstellen. Andererseits soll sie den Anstoß zur Bildung gemeinsamer Initiativen und Konsortiengeben, mit der sich österreichischen Firmen und Forschungsinstitutionen in dieser europäischen Initiative positionieren können.

Downloads

Präsentationen

Weitere Dokumente

Kontaktadresse

AIT Energy Department,
TECHbase Vienna, Giefinggasse 2
A-1210 Wien
Tel.: +43 050550-6353
E-Mail: andrea.hoefner@ait.ac.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang