Zwetschke

Projektforum Smart Grids 2009

29. Mai 2009
edu4you Bildungsakademie
1090 Wien, AT

Das Forum hat zum Ziel, die Vernetzung aktueller F&E-Projekte und die Entwicklung eines gemeinsamen Gesamtbildes des international stark an Bedeutung gewinnenden Forschungsthema Smart Grids zu forcieren.

Inhaltsbeschreibung

Das Forschungsthema Smart Grids gewinnt derzeit auch international stark an Bedeutung. Diesem Umstand wurde bereits in der Vergangenheit in den Forschungs-und Technologieentwicklungsprogrammen und im Strategieprozess ENERGIE 2050 des BMVIT sowie in den ersten beiden Ausschreibungen des Programms "Neue Energien 2020" des österreichischen Klima-und Energiefonds Rechnung getragen. Das hohe Engagement österreichischer Akteure und das spezifische österreichische Know How in diesem Thema spiegelt sich auch in der hohen Zahl ambitionierter F&E-Projekte wider.

In der nächsten Ausschreibung des Programms "Neue Energien 2020" soll das Thema im Schwerpunkt Energiesysteme, Netze und Verbraucher in Kooperation des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie und des österreichischen Klimafonds weitergeführt werden.

Ziele des Projektforums Smart Grids 2009 sind

  • die Vernetzung aktueller F&E-Projekte sowie die Unterstützung der Entstehung neuer Projektideen und Konsortien
  • die Entwicklung eines gemeinsamen Gesamtbildes der laufenden Arbeiten und des Standes der Forschung in Österreich
  • Schlussfolgerungen für die heurige Ausschreibung im Rahmen des Schwerpunkts "Energiesysteme, Netze und Endverbraucher" im Programm "Neue Energien 2020"

Neben Vorträgen über ausgewählte Projektergebnisse sieht das Programm daher entsprechenden Raum für eingehende Diskussion und für Pausengespräche vor.

Programm

Workshop I: Dezentrale Energiegewinnung unter Nutzung erneuerbarer Energiequellen

Workshop II: Die veränderte Rolle der Kunden

Workshop III: Elektrofahrzeuge im Stromnetz der Zukunft

Downloads

Projektforum Smart Grids 2009

Ergebnisse
Schriftenreihe 04/2010 M. Hübner, M. Kommenda, Herausgeber: bmvit
Deutsch, 88 Seiten

Downloads zur Publikation

Kontaktadresse

Markus Kommenda
eutema Technology Management
E-Mail: kommenda@eutema.com

Diese Seite teilen ...

zum Anfang