Marktchance Solare Technologien - Solarwärme Solarstrom Wärmepumpe

15. Mai 2009
Regierungsgebäude Marmorsaal, Stubenring 1
1010 Wien, AT

Zur Steigerung unserer Energieeffizienz und für einen Umstieg auf Erneuerbare Energieträger wurde in Österreich eine energie- und klimapolitische Gesamtstrategie erarbeitet. In diesem Zusammenhang wurden zwei Studien präsentiert.

Inhaltsbeschreibung

Die forcierte Nutzung der Solarenergie ist für die Erreichung der klima- und energiepolischen Ziele von besonderer Bedeutung.

Mit großen Interesse verfolgten rund 70 Personen die Vorstellung der Technologie- und Umsetzungsroadmap "Solarwärme 2020" am 15. Mai im Marmorsaal des Regierungsgebäudes.

Ing. Werner Weiss von der Arbeitsgemeinschaft für Erneuerbare Energie zeigte mit der Roadmap einen Fahrplan, wie die vorhandenen Solarwärme-Potenziale erschlossen werden können und welche Technologieentwicklungen neben Aus-und Weiterbildungsmaßnahmen und Fördermaßnahmen zur Forcierung der Solarwärme notwendig sind.

DI Michael Paula (BMVIT), Dr. Martina Schuster (BMLFUW) und Dr. Bergauer-Culver (BMWFJ) gingen in ihren Kurzstatements auf ihre jeweilige Zuständigkeiten im Rahmen der Umsetzung der Roadmap ein und bekräftigten die Notwendigkeit der Zusammenarbeit zur Forcierung der Erneuerbaren Energieträger.

Neben dem Blick in die Zukunft wurden von Herrn Dr. Peter Biermayr von der TU Wien die aktuellen Markterfolge in den Bereichen Photovoltaik, Solarthermie und Wärmepumpe präsentiert. Die Daten zeigen erneut erfreuliche Wachstumsraten auf - nun gilt es, durch geeignete Maßnahmen diesen Trend fortzusetzen.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Podiumsdiskussion zum Thema "Solare Technologien: Wege aus der Krise für Österreichs Wirtschaft", bei der VertreterInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung Chancen durch die verstärkte Nutzung von Solaren Technologien diskutierten.

Downloads

Erneuerbare Energie in Österreich - Marktentwicklung 2008

Photovoltaik, Solarthermie und Wämepumpen, Erhebung für die Internationale Energie-Agentur (IEA)
Schriftenreihe 16/2009 P. Biemayer, W. Weiss, I. Bergmann, H. Fechner, N. Glück, Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 79 Seiten
Weitere Informationen

Downloads zur Publikation

Präsentationen

Weitere Downloads

Kontaktadresse

Mag. (FH) Susanne Glanzegg
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: +43 (1) 7116265/2932

Diese Seite teilen ...

zum Anfang