Foto: Frontansicht des Biohofs Achleitner

Workshop: Energieregionen der Zukunft - Nukleus der Energieinnovation

20. Sep 2007
Technisches Museum
Wien, AT

Ziel des Workshops ist es, einen Überblick über die laufenden Arbeiten in Österreich und international zu geben.

Veranstalter

  • Verantwortung: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Organisation: SYMPOS Veranstaltungsmanagement GmbH

Inhaltsbeschreibung

Die Entwicklung von Energieregionen der Zukunft zählt zu den wichtigsten energiewirtschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Sie ist zugleich eine der anspruchsvollsten Herausforderungen für Forschung und Entwicklung, da regionale Energieforschung stets interdisziplinär, hoch vernetzt und komplex ist. Aus diesem Grund veranstaltet das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im Rahmen des Strategieprozesses ENERGIE 2050 den Workshop "Energieregionen der Zukunft - Nukleus der Energieinnovation".

Die Umsetzung von Energieregionen der Zukunft verknüpft ein einheitliches Leitbild, realistische Ziele, Vernetzungs- und Transformationsprozesse sowie den strukturellen Umbau der Region mit der optimalen Nutzung limitierter Ressourcen und dem intelligenten Einsatz innovativer Technologien sowohl auf der Angebots- als auch auf der Nachfrageseite. Sie erfordert die Erschließung von Technologien im kulturellen Kontext der Region.

Ziel des Workshops ist es, einen Überblick über die laufenden Arbeiten in Österreich und international zu geben. Im Rahmen der Programmlinie "Energiesysteme der Zukunft" des BMVIT wurde bereits eine Reihe von themenbezogenen Arbeiten gefördert, die letztlich zu Demonstrationsprojekten führen sollen. Dieser inhaltliche Schwerpunkt wird im neuen Energiefoschungsprogramm "Energie der Zukunft" weitergeführt.

Programm

Moderation: Dr.-Ing. Albrecht Reuter, IRM Consulting&Services GmbH, Österreich

8:30 Registrierung

9:00 Begrüßung und Eröffnung
Dipl.-Ing. Michael Paula, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Österreich

09:20 Den Energieregionen gehört die Zukunft
Dr. Walter Kroy, Mitglied des Vorstandes, Tharsos AG und Ludwig-Bölkow-Stiftung, Deutschland

10:00 Stand der Forschung, Laufende Arbeiten, Zwischenergebnisse, internationaler Vergleich
Dipl.-Phys. Gotelind Alber, Sustainable Energy and Climate Policy, Berlin, Deutschland

10:30 Pause

11:00 Leitbilder und Gelingensfaktoren erfolgreicher Energieregionen
Dr. Kurt Schauer, CMC, Wallner&Schauer GmbH, Österreich

11:30 Beispiel Jämtland
Jimmy Anjevall, Jämtland County Energy Agency, Schweden

12:00 Beispiel: Energieautarker Bezirk Güssing
Ing. Reinhard Koch, Geschäftsführer, Europäisches Zentrum für Erneuerbare Energie Güssing GmbH, Österreich

12:30 Mittagspause

14:00 Poster Präsentationen

  1. Multifunktionale Energiezentrale Deutschlandsberg
    Ottokar Indrak, Staatlich befugter und beeideter Ingenieurkonsulent für Rauplanung und Raumordnung
  2. Energiepark Micheldorf-Hirt
    Markus Möller, STENUM GmbH
  3. Soziotechnisches Betreuungsmodells - Energievision Murau
    DI Josef Bärnthaler, Energieagentur Obersteiermark
  4. Die Gestaltung des technischen Wandels in Energieregionen durch Leitbilder
    Manfred Koblmüller, Österreichisches Ökologie-Institut
  5. Landwirtschaft 2020
    Bakk. Birgit Birnstingl-Gottinger, Ökocluster Oststeiermark
  6. Energiesystem - Industrieregion
    Manfred Tragner, FH Joanneum
  7. Multifunktionale Energielösungen im Tourismus - Energiezentrale Alpendorf (St. Johann)
    Dipl. Ing. Helmut Strasser, SIR - Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen
  8. Einsatz von Fernwärme zu Kühlzwecken: was ist möglich und wo liegen die Grenzen?
    Dipl. Ing. Olivier Pol, arsenal research Geschäftsfeld Nachhaltige Energiesysteme / Business Unit Sustainable Energy Systems
  9. Produktion alternativer Treibstoffe, Wärme, Strom & nichtenergetischer Produkte - Optimierung der Gesamtbilanz sowie der Materialflüsse
    Ao. Univ. -Prof. Dipl.Ing. Dr. Anton Friedl, TU-Wien, Institut für Verfahrenstechnik

15:00 World Café

  • World Café Tisch I: Technologieorientierter Ansatz
    Gastgeber: Robert Freund, Österreichische Forschungs-förderungsgesellschaft
  • World Café Tisch II: Akteursbezogener Ansatz
    Gastgeber: Dipl.-Phys. Gotelind Alber, Sustainable Energy and Climate Policy, Berlin, Deutschland
  • World Café Tisch III: Umsetzungsorientierter Ansatz
    Gastgeber: Dr. Walter Kroy, Mitglied des Vorstandes, Tharsos AG und Ludwig-Bölkow-Stiftung, Deutschland

17:00 Bericht der World Café Gastgeber und Zusammenfassung
Dr.-Ing. Albrecht Reuter, IRM Consulting&Services GmbH, und Ing. Michael Hübner, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Österreich

18:00 Abendprogramm: World Music

Downloads

Energieregionen der Zukunft

Nukleus der Energieinnovation
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 150 Seiten

Downloads zur Publikation

Foliensatz

Poster Präsentationen

Bilder vom Workshop

Weitere Dokumente

Zielpublikum

  • Verantwortungsträger und Gestalter aus den Regionen
  • Wissenschaftler
  • Vertretern der Praxis

Kontaktadresse

SYMPOS Veranstaltungsmanagement GmbH
Plenergasse 1, A-1180 Wien
Tel: +43 (1) 4097936-66
Fax: +43 (1) 4097936-69
E-Mail: karin.auer@sympos.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang