Foto: Nachhaltiges Wohnungsangebot-Sandgrubenweg

Thermoprofit-Workshop: Innovative Energiedienstleistungsmodelle

10. May 2007
Seminarraum der Stadt Graz (Gesundheitsamt)
Dreihackengasse 49/II
8020 Graz, AT

Im Rahmen des Workshops wird die Integration von Energieeffizienzmaßnahmen in Liefer-Contracting-Modelle diskutiert sowie ein Opportunitätskosten-Tool zur Veranschaulichung von Kostenentwicklungen vorgestellt.

Veranstalter

Grazer ENERGIEAgentur

Inhaltsbeschreibung

Im Rahmen der österreichischen Beteiligung am IEA-Programm "Demand Side Management" lädt das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gemeinsam mit der Grazer Energieagentur zu einem international besetzten Expertengespräch ein, dessen Ziel die Diskussion des internationalen Forschungsstandes und der Weiterentwicklung innovativer Contracting-Modelle ist.

Die Schwerpunktthemen sind:

  • Integration von Energieeffizienzmaßnahmen in Liefer-Contracting-Modelle
  • Präsentation eines Opportunitätskosten-Tools zur Veranschaulichung von Kostenentwicklungen,

Einsparpotenzialen und des Barwerts künftiger Energieeinsparungen. Am Workshop werden auch ExpertInnen aus Belgien, der Niederlande, Finnland, Indien und Japan teilnehmen. Er wird daher in englischer Sprache abgehalten.

Das BMVIT führt derzeit den Strategieprozess ENERGIE 2050 durch, der die Schwerpunkte der künftigen österreichischen Energieforschung erarbeiten soll. Internationale Forschungskooperationen, wie sie insbesondere in Kooperation mit der Internationalen Energieagentur (IEA) durchgeführt werden, spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Der Workshop findet im Rahmen des "TASK XVI: Competitive Energy Services" statt, einem Projekt des Programmes "Demand Side Management" der Internationalen Energieagentur (IEA). Die Grazer Energieagentur leitet den TASK XVI, der im Auftrag des BMVIT erarbeitet wird.

Programm

  • 14.00 Begrüßung und Einleitung
    Hans-Günther Schwarz, BM für Verkehr, Innovation und Technologie
    Dr. Maria Panholzer, Stadt Graz Umweltamt
  • 14.10 How to Integrate Energy Efficiency Measures into Supply Contracting Models
    Wie können (gebäudeseitige) Energieeffizienzmaßnahmen in Liefer-Contracting-Modelle integriert werden? Kurz-Präsentation von ca. 10 Konzepten/Ansätzen für die Weiterentwicklung von Liefer-Contracting-Modelle als Impuls für die Diskussion
    DI Jan W. Bleyl, Grazer Energieagentur, Leiter Task XVI
  • Diskussion und Stellungnahmen der Workshopteilnehmer
  • 16.30 Kaffeepause
  • 17.00 Presentation of an Opportunity Cost Tool to Illustrate Energy Costs, Saving Potentials and Present Values of Future Energy Cost Savings
    Präsentation eines Opportunitätskosten-Tools zur kundenspezifischen Veranschaulichung von Energiekostenentwicklungen, Einsparpotenzialen und des Barwerts künftiger Energiekosteneinsparungen
    DI Jan W. Bleyl
  • Diskussion zwischen den Workshopteilnehmern
  • 18.00 Ausklang mit wine & cheese

Moderation: Boris Papousek, Geschäftsführer der Grazer Energieagentur

Downloads

Zielpublikum

ForscherInnen, Energiedienstleistungsunternehmen, Contractoren und Energie-ExpertInnen sind eingeladen, sich über die aktuellsten Contracting-Entwicklungen zu informieren und ihre Erfahrungen in den Diskussionen einzubringen.

Teilnehmer-Information

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Die Zahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt. Um Anmeldung bis 3. Mai 2007 mit obigen Anmeldeformular wird gebeten.

Der Workshop findet in englischer Sprache statt. 

Eine Veranstaltung im Rahmen von IEA Demand Side Management.

Kontaktadresse

Grazer ENERGIEAgentur
Kaiserfeldgasse 13/I, 8010 Graz
Tel.: +43-316-811848
Fax: +43-316-811848-9
E-Mail: office@grazer-ea.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang