Foto: Bio Verpackungen

Fachforum: Umwelttechnik-Tagung 2011

20. Oktober 2011
Raiffeisenlandesbank Oberösterreich
Linz, AT

Wettbewerbsfaktor Cleaner Production & Ressourceneffizienz - die Sinnphonisierung eines immer bedeutender werdenden Erfolgs­kriteriums. Nur wer sich auf das Zusammenspiel einer ökologischen wie ökonomischen Klaviatur versteht, wird nachhaltig alle umwelttechnisch relevanten Stücke beherrschen.

Veranstalter

Clusterland Oberösterreich GmbH
Umwelttechnik-Cluster

Programm

Vorträge (auszugsweise)

  • Impuls Technologieland OÖ: Wettbewerbsfaktor Cleaner Production und Ressourceneffizienz – TMG
  • Die globale Betrachtung der Rohstoffsituation aus Sicht der voestalpine AG – voestalpine Rohstoffbeschaffungs GmbH
  • Ressourceneffizienz in der Produktion: Wirtschaftlich bedeutend? Technisch machbar? – Fraunhofer  IWU
  • Ressourcen schonen, Wirtschaft stärken - Produktionsintegrierter Umweltschutz als Schlüssel zum Erfolg – Effizienz-Agentur NRW
  • Schonung der Ressource Umwelt mit reduziertem Energieeinsatz und verminderten CO2-Emissionen – Bosch Rexroth GmbH
  • Erfahrungen mit Maßnahmen zur Steigerung der betrieblichen Ressourceneffizienz – Stenum GmbH

Cleaner Production Special: Vorträge zur Ressource Energie, der Ressource Wasser und der Ressource Luft

Teilnehmer-Information

Tagungspauschale:
Beinhaltet die Vortragsunterlagen, Speisen & Getränke pro Person

  • 220 Euro (Regulärpreis); Frühbucher 190 Euro
  • 120 Euro (Partner-/ bzw. Asmetpreis); Frühbucher 90 Euro
  • 15 % Ermäßigung für jede weitere Anmeldung aus einem Unternehmen

Anmeldeschluss: 10. Oktober 2011

Kontaktadresse

Clusterland Oberösterreich GmbH
Umwelttechnik-Cluster
Nina Haugeneder
Tel.: +43 (732) 79810-5182
Fax: +43 (732) 79810-5160
E-Mail: nina.haugeneder@clusterland.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang