Grüne Bioraffinerie

1. Österreichischer "Cradle to Cradle"-Kongress

12. Mai 2010
Österreichischer Gewerbeverein, Palais Eschenbach
Eschenbachstrasse 11, A-1010 Wien

Von der Wiege bis zur Wiege - eine öko-effektive Produktionsweise und ein ökologisch intelligentes Produktdesign

Veranstalter

ÖGUT und Österreichischer Gewerbeverein (ÖGV)

Inhaltsbeschreibung

Das Prinzip "Cradle to Cradle" (von der Wiege bis zur Wiege), kurz C2C, steht für eine öko-effektive Produktionsweise und ein ökologisch intelligentes Produktdesign. Es stellt einen innovativen Ansatz des Wirtschaftens dar, welcher die Eingriffe in die natürlichen Kreisläufe minimiert. Im Gegensatz zu klassischen Recycling-Verfahren, in denen die Materialien ein "downcycling" erfahren, werden in der Philosophie von Cradle to Cradle endlose Kreisläufe angestrebt.

Programm

  • Einführung in das Thema durch Prof. Michael Braungart (EPEA, D), Begründer des C2C-Prinzips
  • Österreichische Praxisbeispiele
  • Vorträge von nationalen ExpertInnen
  • Abschlussdiskussion zu Zukunftschancen des Konzepts

Zielpublikum

Der Kongress richtet sich an UnternehmerInnen, Beratungsunternehmen und Forschungseinrichtungen, die mehr zu Potenzialen und konkreten Umsetzungen von "Cradle to Cradle" in der Wirtschaft erfahren möchten.

Teilnehmer-Information

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Anmeldungen bitte mit Anführung von Kontaktdaten an office@oegut.at.

Kontaktadresse

ÖGUT - Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik
E-Mail: office@oegut.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang